Anzeige:

Samstag, 21.07.2012 11:01

PayPal kauft Handy-Bezahldienst card.io

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Im Wettlauf um die Bezahldienste der Zukunft verstärkt sich die eBay-Tochter PayPal mit dem Startup card.io, das auf ein ungewöhnliches Verfahren setzt.

Anzeige

Kreditkarte per Handy-Kamera einscannen

Paypal kauf card.io

Die Idee hinter card.io ist, die Kreditkarte einfach mit der Handy-Kamera einzuscannen, um die Daten ins System zu bringen. PayPal sei mit dem jungen Unternehmen erstmals bei der Integration des Dienstes in die eigene App PayPal Here in Berührung gekommen, schrieb der zuständige Manager Hill Ferguson im Firmenblog. Das Team von card.io solle an dem digitalen Portemonnaie von PayPal mitarbeiten. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Mobile Bezahlsysteme gelten als ein nächster großer Wachstumsbereich. Derzeit stellen sich diverse Rivalen - Kreditkarten-Firmen, Telekom-Anbieter und elektronische Bezahldienste wie PayPal - mit eigenen Angeboten für die Eroberung des Marktes auf.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Rocket Internet enttäuscht mit schwachem Börsenstart - Zalando-Aktie fällt
Mobilcom-debitel: Neue Smart-Smartphone-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen
MyTaxi bietet Bezahlen mit Fingerabdruck an
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Nokia 130 kommt für 29 Euro in den Handel
Telefonica Deutschland schließt Übernahme von E-Plus ab
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs