Anzeige:
Dienstag, 17.07.2012 17:01

Apple scheitert mit Klage gegen Motorola Xoom

aus dem Bereich Computer

Apple ist in Deutschland mit einer Klage gegen den Tablet-Computer Xoom seines Konkurrenten Motorola gescheitert. Ähnlich wie im Verfahren gegen den Hersteller Samsung hatte Apple vor dem Landgericht Düsseldorf ein Verkaufsverbot mit der Begründung durchsetzen wollen, das Xoom sei dem iPad optisch zu ähnlich. Doch die Richter sahen das anders: Motorola verletze die für Apple geschützten Geschmacksmuster nicht.

Anzeige

Gang in die nächste Instanz möglich

Das letzte Wort ist allerdings längst nicht gesprochen. So haben beide Seiten die Möglichkeit, gegen das Urteil vor das Düsseldorfer Oberlandesgericht zu ziehen. Dort wird am 24. Juli auch eine Entscheidung über eine Klage Apples gegen Samsungs Tablet-PC Galaxy Tab 10.1N fallen. Dieser war entwickelt worden, nachdem der Verkauf einer Vorgängerversion wegen Ähnlichkeiten zu Apples iPad in Deutschland untersagt worden war.

In erster Instanz hatte sich das Redesign der von Samsung speziell für den hiesigen Markt angepassten Variante bereits bewährt: im Februar bescheinigte das Düsseldorfer Landgericht dem Flachrechner eine ausreichende Unterscheidbarkeit zu Apples iPad. Apple legte daraufhin Berufung gegen das Urteil ein.

Ähnlich wie das Samsung Galaxy Tab findet Motorolas Xoom allerdings bisher nur wenige Käufer - an den Marktführer iPad reichen beide bei weitem nicht heran.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Weitere News
DSL Speed
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen.
Wenn der Provider wieder zu viel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Provider Wechsel
DSL Speed Test gemacht und nun unzufrieden mit der DSL Leistung?
Jetzt Kosten für den DSL Anschluss senken und neuen Telefonanbieter suchen.
Günstige Angebote der wichtigsten Internet Provider auch inklusive DSL Modem in der Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs