Anzeige:
Dienstag, 17.07.2012 17:01

Apple scheitert mit Klage gegen Motorola Xoom

aus dem Bereich Computer

Apple ist in Deutschland mit einer Klage gegen den Tablet-Computer Xoom seines Konkurrenten Motorola gescheitert. Ähnlich wie im Verfahren gegen den Hersteller Samsung hatte Apple vor dem Landgericht Düsseldorf ein Verkaufsverbot mit der Begründung durchsetzen wollen, das Xoom sei dem iPad optisch zu ähnlich. Doch die Richter sahen das anders: Motorola verletze die für Apple geschützten Geschmacksmuster nicht.

Anzeige

Gang in die nächste Instanz möglich

Das letzte Wort ist allerdings längst nicht gesprochen. So haben beide Seiten die Möglichkeit, gegen das Urteil vor das Düsseldorfer Oberlandesgericht zu ziehen. Dort wird am 24. Juli auch eine Entscheidung über eine Klage Apples gegen Samsungs Tablet-PC Galaxy Tab 10.1N fallen. Dieser war entwickelt worden, nachdem der Verkauf einer Vorgängerversion wegen Ähnlichkeiten zu Apples iPad in Deutschland untersagt worden war.

In erster Instanz hatte sich das Redesign der von Samsung speziell für den hiesigen Markt angepassten Variante bereits bewährt: im Februar bescheinigte das Düsseldorfer Landgericht dem Flachrechner eine ausreichende Unterscheidbarkeit zu Apples iPad. Apple legte daraufhin Berufung gegen das Urteil ein.

Ähnlich wie das Samsung Galaxy Tab findet Motorolas Xoom allerdings bisher nur wenige Käufer - an den Marktführer iPad reichen beide bei weitem nicht heran.

Christian Wolf / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs