Anzeige:
Dienstag, 17.07.2012 12:01

Millionendeal: VW telefoniert künftig mit Vodafone

aus dem Bereich Mobilfunk

Die Mitarbeiter des Volkswagen-Konzerns werden künftig über das Vodafone-Netz telefonieren. Vodafone und VW bestätigten am Montag einen Bericht des "Handelsblatts" (Dienstagsausgabe). Der Vertrag läuft über vier Jahre und gilt für sechs weitere Länder außerhalb Deutschlands.

Anzeige

Vodafone sticht Deutsche Telekom aus

"Der Abschluss mit dem Volkswagen Konzern ist einer der größten Rahmenverträge in der Geschichte von Vodafone. Damit stärken wir unsere Wettbewerbsposition im Bereich Business Kunden sowie im Bereich Automotive", beton Jan Geldmacher, Chef der Vodafone Geschäftskunden-Sparte. Der Düsseldorfer Konzern habe damit die Deutsche Telekom ausgestochen. Bislang habe der zweitgrößte Autokonzern der Welt überwiegend das Funknetz des Bonner Konkurrenten genutzt. Zu Umfang des Geschäfts machte Vodafone keine Angaben.

Vodafone wird rund 90.000 Mitarbeiter des Volkswagen-Konzerns über sein Mobilfunknetz verbinden. Bestehende Mobilfunk-Verträge im Ausland wurden verlängert. Der nun abgeschlossene Deal im Wert eines mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrags umfasse laut Vodafone Dienstleistungen für Mobilfunktelefonie, die Übermittlung von SMS und E-Mail sowie Infrastrukturarbeiten. Vorgesehen sei der Ausbau der mobilen Datenübertragung für Logistik und Produktion.

Jörg Schamberg / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 ja..ja.. weg von der Telekom ;) (10 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Wisi am 18.07.2012 um 08:40 Uhr
 Suche

  News
Montag, 30.03.2015
Spotify ab sofort auf Playstation 3 und 4 verfügbar
Häftling befreite sich mit E-Mail-Trick aus dem Gefängnis
HTC One E9 Plus (online) vorgestellt
Crash-Tarife: 250 Freiminuten, SMS-Flat und Internet-Flat im Telekom-Netz ab 2,99 Euro
Apple Watch: Kauf nur mit Reservierung
WLAN im Nahverkehr erst in einigen Jahren
Amazon-Mitarbeiter streiken an fünf Standorten
Sonntag, 29.03.2015
Paketkasten für Mehrfamilienhäuser: DHL startet Pilotprojekt
Facebook testet erfolgreich solargetriebene Drohne
Lidl: Alle iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt
Kein Ende in der E-Mail-Affäre um Hillary Clinton: Mail-Korrespondenz gelöscht
Fotos mit Geotags: Warum wir der Welt zeigen, wo wir sind
Festo entwickelt Cyborg-Ameisen und bionische Schmetterlinge
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs