Anzeige:

Dienstag, 17.07.2012 12:01

Millionendeal: VW telefoniert künftig mit Vodafone

aus dem Bereich Mobilfunk

Die Mitarbeiter des Volkswagen-Konzerns werden künftig über das Vodafone-Netz telefonieren. Vodafone und VW bestätigten am Montag einen Bericht des "Handelsblatts" (Dienstagsausgabe). Der Vertrag läuft über vier Jahre und gilt für sechs weitere Länder außerhalb Deutschlands.

Anzeige

Vodafone sticht Deutsche Telekom aus

"Der Abschluss mit dem Volkswagen Konzern ist einer der größten Rahmenverträge in der Geschichte von Vodafone. Damit stärken wir unsere Wettbewerbsposition im Bereich Business Kunden sowie im Bereich Automotive", beton Jan Geldmacher, Chef der Vodafone Geschäftskunden-Sparte. Der Düsseldorfer Konzern habe damit die Deutsche Telekom ausgestochen. Bislang habe der zweitgrößte Autokonzern der Welt überwiegend das Funknetz des Bonner Konkurrenten genutzt. Zu Umfang des Geschäfts machte Vodafone keine Angaben.

Vodafone wird rund 90.000 Mitarbeiter des Volkswagen-Konzerns über sein Mobilfunknetz verbinden. Bestehende Mobilfunk-Verträge im Ausland wurden verlängert. Der nun abgeschlossene Deal im Wert eines mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrags umfasse laut Vodafone Dienstleistungen für Mobilfunktelefonie, die Übermittlung von SMS und E-Mail sowie Infrastrukturarbeiten. Vorgesehen sei der Ausbau der mobilen Datenübertragung für Logistik und Produktion.

Jörg Schamberg / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 ja..ja.. weg von der Telekom ;) (10 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Wisi am 18.07.2012 um 08:40 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Ministerpräsident Kretschmann fordert vom Bund mehr Geld für Breitbandausbau
Telekom startet Verkauf des Amazon Fire Phone - ab 1 Euro mit Vertrag
Deutschland nur Durchschnitt - beim Fernsehen
EU stuft Apples niedrige Steuern in Irland als Staatsbeihilfe ein
Zalando will mit Börsengang 605 Millionen Euro einnehmen
Weiterer "iOS 8"-Bug: Zurücksetzen der Einstellungen löscht Dateien in iCloud
Ebay und PayPal gehen ab 2015 getrennte Wege
3D-Drucker sollen menschliche Organe produzieren
iPhone 2G für 15.100 Euro angeboten - eBay-Auktion endet ohne Käufer
Tele Columbus plant Börsengang
Gratis-WLAN auf dem Cola-Automaten
Gamer kommen in die Unternehmen: Zocken bis die Rendite stimmt
"Achtung Spoiler" - Serienjunkies verzweifeln
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs