Anzeige:

Montag, 16.07.2012 23:25

"NYT": Google-Managerin Mayer wird Yahoo-Chefin

aus dem Bereich Sonstiges

Diese Personalie wirbelt das Silicon Valley durcheinander: Yahoo hat beim Rivalen Google dessen Spitzenmanagerin Marissa Mayer abgeworben. Sie war das weibliche Gesicht des Suchmaschinen-Primus. Jetzt soll sie Yahoo wieder auf Vordermann bringen. Die hochschwangere 37-Jährige habe am Montag bei Google gekündigt und werde ihren Job bei Yahoo am Dienstag antreten, meldete die "New York Times" am Montagnachmittag (Ortszeit). Mayer fühle sich "geehrt" und sei "überglücklich", erklärte sie am Montag. Die Informatikerin erwartet im Herbst ihr erstes Baby.

Anzeige

Googles Angestellte "Nummer 20"

Mayer war Google-Angestellte Nummer 20 und lange Zeit verantwortlich für das Look and Feel der Suchmaschine sowie von Google-Produkten wie Gmail und Google News. Zuletzt leitete sie als Vice President des Konzern die Kartendienste wie Google Maps, Google Earth und Google Street View sowie die lokalen Services um den übernommenen Restaurantführer Zagat.

Bei dieser Umstrukturierung im Jahr 2010 bekam sie allerdings mit Jeff Huber einen Mann vor die Nase gesetzt, so dass Branchenbeobachter bezweifelten, dass es sich beim neuen Posten von Mayer tatsächlich um eine Beförderung gehandelt hatte. "Ich hatte eine wunderbare Zeit bei Google", zitierte die Zeitung die Managerin, die seit 13 Jahren bei dem Internet-Konzern und Suchmaschinenbetreiber arbeitete.

Wechsel war leichte Entscheidung für Mayer

"Aber es war letztenendes eine leichte Entscheidung, den Job bei Yahoo anzunehmen." Yahoo sei schließlich eine der besten Marken im Internet. Der Internet-Pionier zählt gut 700 Millionen Nutzer, die Nachrichten auf dem bekannten Portal lesen oder ihre E-Mails abrufen. "Es gibt viel zu tun und ich kann gar nicht abwarten, endlich loszulegen", sagte Mayer. Sie wird auch in den Verwaltungsrat einziehen, das oberste Firmengremium.

Die Kündigung bei ihrem alten Arbeitgeber Google hat Mayer laut "New York Times" am Montag Nachmittag telefonisch bekanntgegeben. Sie war neben den zwei Gründern Larry Page und Sergey Brin sowie dem langjährigen Konzernchef und jetzigen Verwaltungsratsvorsitzenden Eric Schmidt eines der wenigen bekannten Gesichter von Google. Mayer steigt als Yahoo-Chefin zu einer der einflussreichsten Frauen im Silicon Valley auf.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 30.08.2014
Fit mit Internet: Das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Drohnen, die Pakete ausliefern: Von der Zukunftsvision zur Realität
Konsequenz aus NSA-Affäre: Bundesländer fordern No-Spy-Garantie von IT-Firmen
Selfie in Auschwitz? Offenbar kein Einzellfall
Digitale Fankultur: Elf Millionen Fußball-Fans fiebern im Netz mit
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Mobiler Hotspot Goodspeed: "Pro" Tarif erlaubt bald Ratenzahlung
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Kampf gegen Taxi-Branche: Fahrdienst-App Uber expandiert munter weiter
Samsung Gear S: Die Smartwatch navigiert mit HERE-Karten
DeutschlandSIM: 1-GB-Allnet-Flatrate kurze Zeit für 14,95 Euro
Doppeltes Highspeed-Datenvolumen für junge Leute bei o2 - im September sogar dreifaches
Projekt Wing: Auch Google entwickelt automatische Drohnen für Warenlieferung
Telekom: Telefonie-Störung behoben - Taskforce soll Fehler analysieren
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs