Anzeige:
Freitag, 13.07.2012 15:02

Betaworks: Übernahme von Digg zum Ramschpreis

aus dem Bereich Sonstiges

Die einst hoch gehandelte Social-Media-Plattform Digg ist für einen Bruchteil ihres früheren Wertes verramscht worden. Der Investor Betaworks habe das Unternehmen für 500.000 Dollar übernommen, berichtete die "New York Times" am Donnerstag (Ortszeit). 2008 war Digg bei einer Finanzierungsrunde noch mit mehr als 150 Millionen Dollar bewertet worden. Die Firmen bestätigten den Verkauf, äußerten sich aber nicht zum Preis.

Anzeige

Digg wird mit Betaworks-Diensten kombiniert

"Wir machen Digg wieder zu einem Startup", teilte der auf kleine Unternehmen spezialisierte Investor Betaworks mit. Er will den Dienst mit eigenen Produkten kombinieren, vor allem News.me. Das ist eine Anwendung, die von den eigenen Facebook- und Twitter-Kontakten geteilte Artikel zusammenführt und unter anderem für iPhone und iPad aufbereitet. Betaworks-Gründer John Borthwick wird neuer Digg-Chef.

Digg ist ein Dienst, mit dem Nutzer Nachrichten und Blogeinträge in verschiedenen Kategorien empfehlen können. Das 2004 gegründete Unternehmen war damit eine der ersten Mitmach-Plattformen und galt lange als eines der heißesten Startups im Silicon Valley. Trotz mehrerer üppiger Finanzierungsrunden verlor Digg in den vergangenen Jahren aber immer mehr an Boden, gegenüber Facebook und Twitter, aber auch dem ähnlich konstruierten Dienst Reddit. Auch eine Überarbeitung des Portals hielt den Negativtrend nicht auf.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Weitere Meldungen zum Thema:
MSDN: Microsoft launcht Social Bookmark-Dienst
Infoseiten zum Thema:
onlinekosten.de Community
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Diskriminierung von Frauen in Tech-Betrieben: Klage in den USA erfolglos
HTC One M9 ab sofort in Deutschland erhältlich
Auf dem Weg zur Legalität: Uber bezahlt Fahrern Personenbeförderungsschein
Microsoft: Windows Phone soll Android Apps unterstützen
Telekom: E-Mail-Software 6.0 wird eingestellt
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Weitere News
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs