Anzeige:
Freitag, 13.07.2012 14:03

Toshiba AT270: AMOLED-Tablet in 7,7 Zoll

aus dem Bereich Computer

Ein Tablet PC mit 7,7 Zoll großem AMOLED-Display – den gibt es bislang nur von Samsung. Das Galaxy Tab-Modell mit der kontraststarken Bildschirm-Technik ist in Deutschland allerdings nicht zu haben. Abhilfe schafft bald Toshiba: Der japanische Konzern hat mit dem AT270 ebenfalls ein AMOLED-Tablet im 7,7-Zoll-Format vorgestellt.

Anzeige

Bildschirm mit Glas-Abdeckung

Der neue Tablet-PC mit Android-Betriebssystem soll mit der bereits durch zahlreiche Smartphones bekannten Display-Technik durch eine konstrastreiche und blickwinkelstabile Anzeige sowie eine lange Akkulaufzeit überzeugen. Bis zu 11 Stunden verspricht Toshiba, wenn Videos wiedergegeben werden. Gemessen hat der Hersteller dabei mit einer Display-Helligkeit von 60 Candela pro Quadratmeter. Da der Bildschirm von Cornings Gorilla-Glas abgedeckt ist, wird er zwar vor Kratzern geschützt sein, in Fensternähe oder im Freien aber auch mit Spiegelungen zu kämpfen haben.

Nvidia Tegra 3, aber kein 3G-Modul

Angetrieben wird das rund 204 x 135 x 8 Millimeter große und 332 Gramm leichte Gerät von einem Nvidia Tegra-3-Chip mit Quad-Core-Prozessor und 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher. Da das AMOLED-Display 1.280x800 Bildpunkte versammelt, sind HD-Videos somit nicht nur abspielbar, sondern auch direkt am Tablet in HD zu betrachten. Um Daten zu speichern, baut Toshiba eine 32 GB fassende Embedded-Multimedia-Card ein, nachlegen ließe sich mit einer microSD-Speicherkarte. Zusätzlich stehen micro-USB, WLAN und Bluetooth zur Verfügung, ein Modul für mobiles Internet ist hingegen kein Bestandteil. Wie andere aktuelle Tablets bringt das AT270 zwei Kameras mit, wobei das Hauptmodell 5 Megapixel und einen Blitz spendiert. Die Frontkamera ist mit einem schwächeren 2-Megapixel-Sensor bestückt.

Toshiba AT270 AMOLED-Tablet
Das Toshiba AT270 lockt mit einem AMOLED-Display und einem Alu-Gehäuse, ist aber auch nicht billig.

Toshiba plant, das Tablet im dritten Quartal mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für 549 Euro auf den Markt zu bringen. Geräte mit herkömmlichem Display sind da günstiger, passend zum hochwertigen Display erhält das Tablet jedoch auch ein Aluminium-Gehäuse.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Samsung Galaxy Tab 7.7 kann man hier sehr wohl kaufen! (3 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Jens am 16.07.2012 um 16:54 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 28.07.2015
Twitter überrascht mit starkem Umsatzplus - Aktienkurs legt trotz roter Zahlen zu
Vorratsdatenspeicherung: Internetverband eco hofft auf Einschreiten der EU-Kommission
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Twitter sperrt Tweets mit geklauten Witzen
Warnung vor 'Terminator': Forscher fordern Verbot selbstständiger Kampfroboter
Montag, 27.07.2015
Umfrage: Begriff "Internet der Dinge" ist 88 Prozent der Deutschen unbekannt
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
1080NerdScope: YouTuber LeFloid & Co übernehmen Gaming-Sendung auf EinsPlus
HTC Desire 626 ab Ende August für 299 Euro erhältlich
Telekom Sicherheitsreport 2015: Deutsche kaum besorgt über Cyber-Risiken
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs