Anzeige:
Freitag, 13.07.2012 09:01

Google-Chef Page kann wieder sprechen

aus dem Bereich Sonstiges

Gute Nachrichten aus dem Google-Imperium. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist der Gründer und Konzernchef Larry Page auf dem Weg der Besserung und sei Anfang der laufenden Woche bereits wieder in der Firmenzentrale gesichtet worden.

Anzeige

Page drei Wochen ohne Stimme

Vor drei Wochen war bekannt geworden, dass Page seine Stimme verloren habe und aus diesem Grund an verschiedenen Veranstaltungen nicht teilnehmen konnte - unter anderem an Googles großer Entwicklerkonferenz I/O in San Francisco, wo unter anderem der Tablet PC Nexus 7 und Android 4.1 vorgestellt wurden.

Google hatte sich nie konkret zum Krankheitsbild seines Bosses geäußert und tut dies auch weiterhin nicht. Der Vorsitzende des Verwaltungsrats, Eric Schmidt, sagte am Donnerstag aber, dass es Page schon wieder sehr viel besser gehe. Er spreche aber noch sehr leise, um die Stimmbänder nicht zu sehr zu belasten. Auch wenn Page nicht sprechen durfte, leitete er trotzdem im Hintergrund die Geschicke von Google weiter.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 28.07.2015
Nach Sperre: Facebook gibt Seite von hessischem Abgeordneten wieder frei
Medion: Zwei neue Multimode-Notebooks mit Windows 10 ab 29. Juli erhältlich
ze.tt: Zeit-Verlag startet Online-Angebot für junge Leser
Acht Smartphones im Vergleich: Ersatz für eine Kompaktkamera?
OnePlus 2 vorgestellt: "Flaggschiff"-Killer ab August ab 339 Euro erhältlich
Twitter sperrt Tweets mit geklauten Witzen
Warnung vor 'Terminator': Forscher fordern Verbot selbstständiger Kampfroboter
Montag, 27.07.2015
Umfrage: Begriff "Internet der Dinge" ist 88 Prozent der Deutschen unbekannt
O2 schaltet LTE-Roaming ab 1. August in drei Urlaubsländern frei
Vodafone: Mobilfunkvertrag erstmals komplett online und papierlos abschließen
1080NerdScope: YouTuber LeFloid & Co übernehmen Gaming-Sendung auf EinsPlus
HTC Desire 626 ab Ende August für 299 Euro erhältlich
Telekom Sicherheitsreport 2015: Deutsche kaum besorgt über Cyber-Risiken
Daimler plant noch 2015 Test selbstfahrender LKWs auf Autobahnen
Amazon Blitzangebote: Galaxy S6 (64 GB), Notebooks & Tablets zum Aktionspreis
Weitere News
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs