Anzeige:
Donnerstag, 12.07.2012 18:28

SAP wächst zweistellig - Eine Erfolgsgeschichte

aus dem Bereich Computer

Der SAP-Vorstand gab sich optimistisch. "Unser Rekordergebnis spricht für sich. Wir haben zweistelliges Wachstum in allen Regionen erreicht", sagten die Vorstandssprecher Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe laut Mitteilung: "Trotz eines unsicheren gesamtwirtschaftlichen Umfelds haben wir das obere Ende unseres geplanten Umsatzwachstums für das zweite Quartal erreicht."

Anzeige

Unerwartet starkes Wachstum

Die Konjunkturflaute in Europa und die Unsicherheit weltweit lasten auf den IT-Budgets der Unternehmen. Das Marktforschungsinstitut Gartner etwa rechnet in diesem Jahr weltweit mit einem langsameren Wachstum der Ausgaben für Technik in den Unternehmen.

Auch deshalb drehten SAP-Aktien an der Börse klar ins Plus und setzten sich am Nachmittag an die Spitze des Leitindex' Dax. Zuvor waren die Papiere noch der größte Verlierer im Dax gewesen. Händler bewerteten die Zahlen in ersten Reaktionen unisono als unerwartet stark. "Die Überraschung ist klar positiv, viele waren im Vorfeld von einem eher schwächeren Quartal ausgegangen", sagte ein Börsianer. Analyst Marco Günther von der Hamburger Sparkasse sagte: "Das sind ohne Wenn und Aber Superzahlen in einer Branche, wo es zuletzt von Umsatz- und Gewinnwarnungen nur so gewimmelt hat."

Neue Prognosen für das Gesamtjahr machte SAP am Donnerstag zunächst nicht und verwies auf die Vorlage der endgültigen Ergebnisse für das zweite Quartal am 24. Juli.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 26.04.2015
Industrie 4.0: Trumpf erwägt App-Store für Industrie-Software
SAP-Mitgründer Dietmar Hopp wird 75: "Ich habe zu viel angefangen"
"NYT": Russische Hacker hatten Zugriff auf E-Mails von Obama
Samstag, 25.04.2015
Carsharing außerhalb der Metropolen bleibt schwierig
Google Maps: Androide uriniert auf Apple-Logo
RTL Samstag Nacht: Stars feiern Wiedersehen im Internet
Selfies und Lifelogging: Kunst für die "Generation Kopf unten"
Expertenkommission möchte Netzneutralität kippen
Schwacher Start für Jay Z's Streaming-Dienst Tidal
Freitag, 24.04.2015
"Spiegel": Bundestrojaner des BKA ist im Herbst einsatzbereit
Hacker-Attacken: Intel-Manager schlägt Sicherheitsbranche gemeinsamen Schutzwall vor
Comcast sagt Fusion mit Time Warner ab
Nur jede vierte Firma in Deutschland nutzt Highspeed-Internet mit mindestens 30 Mbit/s
"WSJ": EU könnte neuen Regulierer für mächtige Internetkonzerne schaffen
DeutschlandSIM: LTE-Allnet-Flats ab 12,99 Euro - bis zu 10 GB LTE-Datenvolumen
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs