Anzeige:

Donnerstag, 12.07.2012 18:28

SAP wächst zweistellig - Eine Erfolgsgeschichte

aus dem Bereich Computer

Europas größter Softwarehersteller SAP bleibt auf Rekordkurs. Die Walldorfer steigerten ihren Umsatz im zweiten Quartal nach vorläufigen Zahlen überraschend deutlich von 3,3 Milliarden Euro im Vorjahr auf 3,9 Milliarden Euro. Das ist das höchste Niveau, das der Konzern je in einem zweiten Quartal erreichte, wie der Dax-Konzern am Donnerstag mitteilte.

Anzeige

Alle Regionen wachsen

"Die SAP verzeichnete im zweiten Quartal ein starkes Wachstum. Alle Regionen wuchsen zweistellig", erklärte der Software-Riese. Das Unternehmen begründete das starke Wachstum mit der soliden Entwicklung im Kerngeschäft und einer außergewöhnlich starken Nachfrage nach neuen Produkten. Die Börse reagierte euphorisch.

Der Umsatz mit Software und Software-bezogenen Dienstleistungen, der das lukrative Wartungsgeschäft enthält, kletterte um 21 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro. Die Softwareerlöse stiegen um 26 Prozent auf 1,06 Milliarden Euro. Währungsbereinigt bliebt ein Plus von 19 Prozent.

Beim Betriebsergebnis meldete die Softwareschmiede ein Plus von sieben Prozent zum Vorjahreszeitraum auf 0,92 Milliarden Euro. Die operative Marge sank um 2,4 Prozentpunkte auf 23,6 Prozent. Ausschlaggebend für die geringere Marge waren unter anderem Abfindungszahlungen von 31 Millionen Euro und die Übernahme von SuccessFactors, wie ein Sprecher erklärte. SAP hatte den amerikanischen Spezialisten für Personaldienstleistungen aus der Cloud Ende 2011 für 3,4 Milliarden Euro gekauft.

Gleichzeitig knabbert die höhere Zahl der Mitarbeiter am Gewinn: Umgerechnet auf Vollzeitbeschäftigte stellte der Konzern im ersten Halbjahr rund 5.200 Mitarbeiter ein, um künftige Wachstumspotenziale nutzen zu können.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 21.08.2014
Webhoster 1blu trommelt mit 10 Domains zum Spottpreis
Google-Löschanträge nehmen rasant zu - fast 8 Millionen pro Woche
Trend Micro warnt vor Phishing-Attacken auf Dropbox- und Google-Drive-Nutzer
Strato entlässt Cloud-Speicher "HiDrive" aus der Beta-Phase
Niedersachsen will 30 Mbit/s flächendeckend bis 2020
Kulturstaatsministerin Grütters: Amazon gefährdet kulturelle Vielfalt
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Mittwoch, 20.08.2014
Terror-Video von Enthauptung im Netz: Mehrheit der Medien verzichtet auf Schockbilder
"Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann fordert Christian Wulff zur Eiswasser-Dusche heraus
"Digitale Agenda" der Bundesregierung: Die wichtigsten Punkte im Überblick
Wie schnell ist eigentlich Breitband?
Schnelles Internet in Deutschland: Internetwüsten gibt es selbst in Berlin
 TP-Link kündigt Powerline-Adapter mit 1.200 Mbit/s an
Schnelles Internet auf dem Land: Bundesregierung legt "Digitale Agenda" vor
Fahrerlose Google-Autos übertreten Tempo-Limit
Weitere News
Neues Handy?
Wer ein Handy ohne Vertrag sucht, kann inzwischen aus vielen aktuellen Modellen auswählen: Soll es ein Touchscreen Handy sein oder ein Klapphandy?
Auch viele Discounter bieten zu ihrer SIM-Karte ein Prepaid Handy zum günstigen Preis an.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs