Anzeige:

Donnerstag, 12.07.2012 13:33

Sipload: Zwei Gratismonate mit "Aktion 3:1"

aus dem Bereich VoIP

Der Hamburger VoIP-Anbieter sipload, eine Marke von 1cklick2 Internet Services, erleichtert Neukunden den Einstieg in die Telefonie per Internet. Im Rahmen der bis zum 12. August befristeten "Aktion 3:1" winken aktuell zwei Gratismonate.

Anzeige

500 Freiminuten ins Festnetz zum Nulltarif

Allerdings müssen Interessenten schnell sein, da das Gratis-Kontingent stark begrenzt ist: Bei Buchung des Tarifs sipload basic für 3,40 Euro im Monat inklusive 250 Freiminuten in das deutsche Festnetz erlässt sipload lediglich bei den ersten 50 Bestellern im zweiten und dritten Monat die Grundgebühr. Damit lassen sich 500 Freiminuten zum Nulltarif in das Festnetz vertelefonieren.

Sipload basic bietet zwei Telefonanschlüsse mit jeweils zwei Sprachkanälen und zwei eigenen Rufnummern. Werden die Freiminuten ausgeschöpft, berechnet sipload für Festnetzgespräche 1,28 Cent pro Minute. Telefonate in die deutschen Mobilfunknetze schlagen mit einem Minutenpreis von 12,80 Cent zu Buche.

sipload Aktion 3:1
Sipload schenkt im Rahmen der "Aktion 3:1" insgesamt 75 Neukunden zwei Gratismonate. Screenshot: onlinekosten.de

Festnetz-Flat zwei Monate lang gratis nutzen

Beim Paket sipload flat für 7,80 Euro pro Monat ist eine Festnetz-Flat mit an Bord, in den Genuss der zwei Gratismonate kommen hier die ersten 25 Besteller des Tarifs. Kunden erhalten einen Internettelefonanschluss mit einem Sprachkanal und zwei eigenen Ortsrufnummern. Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze stellt sipload mit 9,80 Cent in Rechnung.

Die Mindestvertragslaufzeit beider Tarife liegt jeweils bei drei Monaten. Eine Bereitstellungsgebühr fällt nicht an, ein Mindestumsatz besteht nicht. Zu den Komfortmerkmalen gehören unter anderem ein Anrufbeantworter je Anschluss, Voice2Mail sowie Fax2Mail. Bei Bedarf lässt sich die eigene Rufnummer zu sipload portieren. Die Nutzung der sipload-Tarife ist weltweit an jedem beliebigen Internetanschluss möglich und funktioniert mit normalem Telefon und VoIP-Router oder alternativ per Softphone sowie per Voip-fähiger App.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 17.09.2014
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Dienstag, 16.09.2014
Taxi-Konkurrent Uber erzielt Etappensieg: Einstweilige Verfügung aufgehoben
Ein Tisch für zwei, bitte: Portal "Yelp" bietet Reservierung an
Windows Treshold: Enterprise Preview am 30. September
"Allnet-Starter": Vodafone-Tarif günstig auf crash-tarife.de
Google: Günstig-Smartphones zuerst in Indien
Gehackte Provider einig: Kein Zugriff durch Geheimdienste - Begründungen höchst unterschiedlich
Leistungsschutzrecht: Suchmaschinen WEB.DE, GMX und T-Online blocken BILD.de
E-Plus: Telefonate über LTE bald möglich
Uber droht Niederlage: Richter hält einstweilige Verfügung für gerechtfertigt
Netflix in Deutschland gestartet - sogar mit House of Cards
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album
Snowden warnt Neuseeländer vor Überwachung durch NSA
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
ADSL Anschluss
Ein DSL Anschluss ist der Standardzugang der meisten Internetprovider.
Ob 1&1, der Billiganbieter congstar oder früher auch QSC oder freenet: Alle setzen auf die ADSL Technik.
Dazu gibt's verschiedene Flatrates. Neben einer Internet Flatrate ist bei vielen Angeboten oft auch eine Festnetz Flatrate inklusive.
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs