Anzeige:

Donnerstag, 12.07.2012 11:24

Google Chrome 20: Update fixt drei Sicherheitslücken

aus dem Bereich Computer

Ende Juni hat der US-Internetkonzern Google seinen aktuellen Browser Chrome 20 veröffentlicht. Neuerungen gab es keine, stattdessen wurden 21 Sicherheitslücken gestopft. Und auch bei dem nun verfügbaren Update auf Version 20.0.1132.57 liegt der Fokus auf einer Verbesserung der Sicherheit.

Anzeige

Mehr Sicherheit und Stabilität

Im "Google Chrome Releases"-Blog führt der Suchmaschinenbetreiber drei nun gefixte Sicherheitslücken mit Risikostufe "hoch" auf. Betroffen waren zwei "Use-after-free"-Bugs sowie eine Schwachstelle in Zusammenhang mit JavaScript in PDF-Dokumenten. Google zahlte den Entdeckern der Bugs insgesamt eine Belohnung in Höhe von 2.000 US-Dollar.

Neben der Behebung der Sicherheitslücken soll das für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X, Linux und Chrome Frame verfügbare Update einige weitere Fehler beheben und mehr Stabilität bieten. Außerdem enthält der aktuelle Chrome-Browser ein Update auf den Flash Player in der Version 8 (3.10.8.20).

Die Aktualisierung des Browsers erfolgt automatisch beim nächsten Neustart. Wer Googles Browser erstmals testen möchte, kann Chrome 20 unter www.google.de/chrome herunterladen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Glanzloses Börsendebüt von Zalando: Statt fetter Kursgewinne Models und Konfetti
Aldi Süd verkauft Multimode-Notebook für 399 Euro
Neues Mittelklasse-Smartphone LG F60: Solide, aber unspektakulär
Tele2: Zwölf Monate 10 Prozent Rabatt auf Allnet-Flat
Bundesnetzagentur äußert sich zu Routerzwang
Nokia 130 kommt für 29 Euro in den Handel
Telefonica Deutschland schließt Übernahme von E-Plus ab
Microsoft gibt erste Ausblicke auf Windows 10: Die Neuerungen im Überblick
Dienstag, 30.09.2014
Windows 10: Microsoft kündigt nächste Windows-Version an
Premiere: Fortsetzung von "Tiger & Dragon" startet gleichzeitig im Kino und bei Netflix
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs