Anzeige:
Mittwoch, 11.07.2012 15:01

Google: Update auf Android 4.1 wird ausgeliefert

aus dem Bereich Mobilfunk

Nutzer des aktuellen Google-Flaggschiffs Samsung Galaxy Nexus sind im Vergleich zum Rest der Android-Welt durchaus privilegiert. Bereits ab Werk mit Android 4.0 ausgestattet, kommt das Smartphone nun auch bei der Auslieferung der kürzlich vorgestellten Version Android 4.1 Jelly Bean als erstes an die Reihe.

Anzeige

Update startet bei HSPA+-Modell

Versorgt wird dabei zunächst die UMTS-/HSPA+-Ausführung des Galaxy Nexus, teilte der Internet-Konzern am Mittwoch über Google Plus mit. Bis Ende des Monats soll der Hinweis auf das OTA-Update zudem auf dem Display der in Deutschland bislang nicht erhältlichen LTE-Variante des Galaxy Nexus erscheinen. Frische Software erhalten im gleichen Zeitraum auch das Google Nexus S sowie die Tablet-PCs Motorola Xoom und das hierzulande voraussichtlich erst ab Herbst verfügbare Nexus 7.

Die jüngste Android-Ausgabe bringt zahlreiche Neuerungen mit sich, darunter eine überarbeitete Spracherkennung nach dem Vorbild von Apples Siri, die ohne Internetverbindung funktioniert sowie den intelligenten Assistenzdienst Google Now, der automatisch passende Informationen zum Tagesablauf des Nutzers liefern soll – etwa Wettervorhersagen, Berichte über die aktuelle Verkehrslage oder Hinweise zu Flug- und Abfahrtszeiten. Darüber hinaus finden sich unter anderem Verbesserungen bei Google-Suche, Tastatur-Eingabe und Widget-Verwaltung. Einen Überblick zu den Besonderheiten von Android 4.1 ist über android.com abrufbar (Englisch).

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 20.10.2014
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Apple Pay: Sparkassen "sehr interessiert" an Apples iPhone-Bezahldienst
Künftiger Interpol-Chef: Cyberkriminalität hat größere Ausmaße als bekannt
Airbnb gerät in New York stärker unter Druck: Zwei Drittel der Angebote illegal?
Sonntag, 19.10.2014
iCloud Fotos: Beta im Netz verfügbar
Speedtest: Mobile Datenverbindungen deutlich langsamer als versprochen
Kostengünstig direkt zur Zielgruppe: Unternehmen machen sich Blogger zunutze
Vernetzte Maschinen für mehr Effizienz - Industrie 4.0 hält Einzug
Werbe-Experte: Facebook und Google sind in drei Jahren verschwunden
Gratis-Album: U2 will Kooperation mit Apple fortsetzen - Arbeit an neuem Dateiformat
Blog "Netzpolitik.org" trotzt den Drohungen aus dem Kanzleramt
Vier Millionen Deutsche suchen online nach einem Partner
Samstag, 18.10.2014
Tod auf Raten? Videotheken und die Konkurrenz aus dem Internet
Ronaldo knackt auf Facebook die 100-Millionen-Marke
Weitere News
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs