Anzeige:

Mittwoch, 11.07.2012 15:01

Google: Update auf Android 4.1 wird ausgeliefert

aus dem Bereich Mobilfunk

Nutzer des aktuellen Google-Flaggschiffs Samsung Galaxy Nexus sind im Vergleich zum Rest der Android-Welt durchaus privilegiert. Bereits ab Werk mit Android 4.0 ausgestattet, kommt das Smartphone nun auch bei der Auslieferung der kürzlich vorgestellten Version Android 4.1 Jelly Bean als erstes an die Reihe.

Anzeige

Update startet bei HSPA+-Modell

Versorgt wird dabei zunächst die UMTS-/HSPA+-Ausführung des Galaxy Nexus, teilte der Internet-Konzern am Mittwoch über Google Plus mit. Bis Ende des Monats soll der Hinweis auf das OTA-Update zudem auf dem Display der in Deutschland bislang nicht erhältlichen LTE-Variante des Galaxy Nexus erscheinen. Frische Software erhalten im gleichen Zeitraum auch das Google Nexus S sowie die Tablet-PCs Motorola Xoom und das hierzulande voraussichtlich erst ab Herbst verfügbare Nexus 7.

Die jüngste Android-Ausgabe bringt zahlreiche Neuerungen mit sich, darunter eine überarbeitete Spracherkennung nach dem Vorbild von Apples Siri, die ohne Internetverbindung funktioniert sowie den intelligenten Assistenzdienst Google Now, der automatisch passende Informationen zum Tagesablauf des Nutzers liefern soll – etwa Wettervorhersagen, Berichte über die aktuelle Verkehrslage oder Hinweise zu Flug- und Abfahrtszeiten. Darüber hinaus finden sich unter anderem Verbesserungen bei Google-Suche, Tastatur-Eingabe und Widget-Verwaltung. Einen Überblick zu den Besonderheiten von Android 4.1 ist über android.com abrufbar (Englisch).

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 16.09.2014
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Apple meldet neuen Rekord: Vier Millionen iPhone 6 in 24 Stunden vorbestellt
iTunes-Karten günstiger: Geld sparen bei REWE, Edeka und Marktkauf
Photokina in Köln: Bühne frei für Wearables, Actioncams und Co.
Chixx: Neue Smartphone-Flatrates für die Frau vor dem Fernseher
NetCologne gibt Entwarnung: Kein Zugriff von NSA oder GCHQ auf das Netz entdeckt
AVM: Fritz!Box 3490 ab sofort verfügbar
Tim Cook: Größere iPhones sollten bewusst so spät kommen
Kurz vor Deutschlandstart: Netxflix ab sofort in Frankreich verfügbar
Ebay-Störung behoben: US-Konzern entschuldigt sich
US-Gericht: NSA darf weiter Daten sammeln
Kaum Bewegung: Android bleibt fragmentiert
Umbruch auf dem Taximarkt: Sixt-Fahrdienst My Driver sieht große Chancen
Jugendliche als digitale Aussteiger: Zurück zum Analogen
Weitere News
Video on Demand
Trotz Kabel digital oder IPTV nix Interessantes gefunden?
Abhilfe schafft Video on Demand.
Per Download oder Videostream über das DSL Kabel kommen aktuelle Filme und Serien direkt nach Hause.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs