Anzeige:
Sonntag, 15.07.2012 11:01

Londons Overground: Gratis-WLAN zu den Spielen

aus dem Bereich Sonstiges

Vor allem Touristen sind in den Metropolen an kostenlosen WLAN-Hotspots interessiert, um ohne Roaming-Gebühren im Internet zu surfen. In London, Austragungsort der Olympischen Spiele, wird derzeit an verschiedenen Projekten gearbeitet, um den Einwohnern und Besuchern der englischen Hauptstadt eine solche Möglichkeit zu bieten. So wird es in diesem Sommer nicht nur in mehr als 300 Taxis einen Gratis-WLAN-Zugang geben, sondern auch in den Overground-Linien.

Anzeige

Eine Stunde gratis Surfen

Wie The Cloud, britischer Anbieter von öffentlichen WLAN-Zugängen, mitteilt, sollen die Londoner S-Bahn-Linien pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen, die am 27. Juli beginnen, zusammen mit dem Transport for London (TfL) mit WLAN ausgerüstet werden. Bis zum Jahresende soll sich das WLAN-Netz von The Cloud auch auf die großen Stationen wie Hackney Central oder West Hampstead ausgedehnt haben.

Die WLAN-Hotspots ermöglichen für 60 Minuten einen kostenlosen Internetzugang. Voraussetzung ist eine Registrierung.

Virgin Media bietet Underground-WLAN

Zu den Partnern von The Cloud, das zu BSkyB gehört, zählt neben Herstellern wie HP, Apple und Nokia auch der Mobilfunker o2. Der Netzbetreiber Telefónica teilte bereits zu Jahresbeginn mit, dass London im Sommer kostenloses WLAN bieten wird. Zusätzlich zu den Overground-Linien werden auch 41 Underground-Stationen versorgt: Der Telekommunikationsanbieter Virgin Media hat seinen WLAN-Dienst vor rund einem Monat gestartet. Während der Spiele in London ist dieser gratis nutzbar, anschließend sollen Informationen wie Reiseauskünfte des TfL und Londoner Nachrichten kostenlos bleiben, während der volle Zugriff Virgin-Kunden und gegebenenfalls Kunden anderer Provider vorbehalten sein wird. Für das laufende Jahr plant Virgin Media, die Zahl der entsprechend ausgestatteten Stationen auf 120 zu steigern.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 06.03.2015
Zalando baut kräftig Stellen auf - europaweite Expansion
Daten-Backup: Wichtige Dokumente, Fotos und Videos sichern
RTL und das Fernseh-Problem von morgen
Donnerstag, 05.03.2015
Musik-Streamingdienste legen deutlich zu - Deutsche Künstler vorne
 Chef von Cyangon-Mod: Platzhirsche wie Samsung werden "geschlachtet"
 Von der Insulinpumpe bis zur Heizung: Vernetzte Geräte bringen neue Gefahren
 Huawei: Drei neue Smartphones vorgestellt - das Günstigste kostet 79 Euro
EU-Kommissar Oettinger will Netzneutralität mit Regeln gewährleisten
iPad Plus erscheint später - Display-Probleme
Liquid Broadband klagt gegen Vergabe neuer Mobilfunk-Frequenzen
Google will angeblich Android-Uhren mit dem iPhone verbinden
FREAK: Verschlüsselung in vielen Browsern unsicher
 Qualcomm: Zeiten der Engpässe im Netz noch lange nicht vorbei
Genauere Nutzerprofile: Yahoo-Analysedienst Flurry soll Apps lukrativer machen
 Mobilfunk-Kooperation: Microsoft und Telekom ziehen an einem Strang
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs