Anzeige:
Mittwoch, 11.07.2012 14:03

Facebook: Millionen-Investition in Unterseekabel

aus den Bereichen Breitband, Sonstiges

Während das Wachstum in den USA und Europa erlahmt, drängt Facebook in neue Märkte. Vor allem der asiatische Raum bietet dabei noch unerschlossenes Potenzial, stellt die bestehende Infrastruktur aber vor neue Herausforderungen. Vor allem in Sachen Ladezeiten und Download-Geschwindigkeiten liegt das US-Netzwerk aufgrund der enormen Distanzen zu den hauseigenen Server-Farmen deutlich hinter den lokalen Konkurrenten. Nun beteiligt sich Facebook an einem Ausbauprojekt zur besseren Anbindung der gesamten Region, bei dem ein 10.000 Kilometer langes Glasfaser-Unterseekabel von Malaysia über Südkorea nach Japan verlegt werden soll.

Anzeige

Datentransport beschleunigen

Das Hauptziel der Initiative um die chinesischen Telekommunikationsunternehmen China Telecom und China Unicom unter Führung des malaysischen Internetanbieters Time DotCom sei es, den Datentransport nach Nordamerika zu beschleunigen, berichtet die britische BBC. "Dadurch wird unsere Abhängigkeit von Singapur als zentralem Knotenpunkt für den Internetverkehr verringert", sagte Time-DotCom-Manager Saiful Husni. Es sei nun möglich, ein hohes Datenvolumen mit niedrigen Latenzzeiten direkt in die USA zu transportieren. Bislang wird dieses unter anderem durch zahlreiche Zwischenknoten ausgebremst.

Facebook erhofft sich zudem Rückenwind im Werben um neue Nutzer im asiatischen Raum. Die Investition werde das Wachstum in Ländern wie Indien, Indonesien, Malaysia, den Philippinen, Hongkong und Singapur unterstützen, sagte ein Sprecher des US-Unternehmens. Zur Größenordnung des eigenen Finanzierungsanteils äußerte er sich nicht. Insgesamt engagiert sich die Gruppe der beteiligten Firmen mit 450 Millionen Dollar (rund 353 Millionen Euro).

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Deutsche Banken kündigen Paypal-Konkurrenten an
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs