Anzeige:
Dienstag, 10.07.2012 13:02

Maxxim Yourflat: Allnet-Flatrate ab 19,75 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Zu den mittlerweise zahlreichen Mobilfunk-Angeboten mit Allnet-Flatrates gesellt sich ein weiteres: Nachdem Drillisch bereits in der vergangenen Woche bei seiner Discountmarke simply die neue Yourflat gestartet hatte, ist das identische Angebot ab sofort unter gleichem Namen auch bei der Drillisch-Marke maxxim erhältlich. Die im o2-Mobilfunknetz von Telefónica Germany realisierte Allnet-Flatrate ist wahlweise mit 24- oder 1-monatiger Vertragslaufzeit erhältlich.

Anzeige

Yourflat ohne Laufzeit für 24,75 Euro

Wer sich 24 Monate bindet erhält den maxxim Yourflat-Tarif zum Pauschpreis von 19,75 Euro im Monat. Alternativ bleiben Kunden bei Wahl der monatlichen Kündigungsmöglichkeit flexibler, zahlen dann aber 24,75 Euro. Für das Startpaket mit SIM-Karte berechnet maxxim einmalig 19,95 Euro. Im Yourflat-Paket sind drei Flatrates inklusive, die unter anderem kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze abdecken.

Außerdem hat maxxim eine Handy-Surf-Flat hinzugepackt, die 500 Megabyte HSDPA-Inklusivvolumen beinhaltet. Bei Mehrverbrauch wird die maximal nutzbare Bandbreite bis zum Rest des Abrechnungszeitraums von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) auf 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt. Bei Bedarf lässt sich das nutzbare Highspeed-Datenvolumen für einen monatlichen Aufpreis von 9,95 Euro auf 1 Gigabyte erhöhen. Nicht von einer Flatrate abgedeckt wird der SMS-Versand, pro Kurznachricht berechnet maxxim 9 Cent. Optional lässt sich eine SMS-Flatrate für 12,95 Euro hinzubuchen.

maxxim Yourflat Allnet-Flatrate
Ab sofort lässt sich auf www.maxximn.de die neue Allnet-Flatrate ab 19,75 Euro bestellen. Screenshot: onlinekosten.de

25 Euro für Rufnummernportierung

Neukunden können ihre alte Rufnummer zur maxxim Yourflat mitnehmen und erhalten einen Bonus von 25 Euro für die Rufnummernportierung. Die Allnet-Flatrate lässt sich zudem im maxxim Online-Shop mit einem Smartphone kombinieren. Aktuell ist beispielsweise das Apple iPhone 4S mit 16 GB bei 24-monatiger Ratenzahlung für 26 Euro im Monat erhältlich. Das entspricht einem Kaufpreis von 624 Euro. Im Apple Online-Shop gibt es das Smartphone für 629 Euro. Günstiger ist das iPhone im Online-Fachhandel verfügbar, Amazon bietet das Mobiltelefon beispielsweise für 599 Euro an.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
helloMobil: LTE-Allnet-Flat mit 2 GB Highspeed-Volumen ab 14,95 Euro
Neue Internetsteuer: Ungarn will 48 Cent pro Gigabyte kassieren
Microsoft steigert Umsatz um ein Viertel
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs