Anzeige:

Dienstag, 10.07.2012 13:02

Maxxim Yourflat: Allnet-Flatrate ab 19,75 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Zu den mittlerweise zahlreichen Mobilfunk-Angeboten mit Allnet-Flatrates gesellt sich ein weiteres: Nachdem Drillisch bereits in der vergangenen Woche bei seiner Discountmarke simply die neue Yourflat gestartet hatte, ist das identische Angebot ab sofort unter gleichem Namen auch bei der Drillisch-Marke maxxim erhältlich. Die im o2-Mobilfunknetz von Telefónica Germany realisierte Allnet-Flatrate ist wahlweise mit 24- oder 1-monatiger Vertragslaufzeit erhältlich.

Anzeige

Yourflat ohne Laufzeit für 24,75 Euro

Wer sich 24 Monate bindet erhält den maxxim Yourflat-Tarif zum Pauschpreis von 19,75 Euro im Monat. Alternativ bleiben Kunden bei Wahl der monatlichen Kündigungsmöglichkeit flexibler, zahlen dann aber 24,75 Euro. Für das Startpaket mit SIM-Karte berechnet maxxim einmalig 19,95 Euro. Im Yourflat-Paket sind drei Flatrates inklusive, die unter anderem kostenlose Gespräche in das deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze abdecken.

Außerdem hat maxxim eine Handy-Surf-Flat hinzugepackt, die 500 Megabyte HSDPA-Inklusivvolumen beinhaltet. Bei Mehrverbrauch wird die maximal nutzbare Bandbreite bis zum Rest des Abrechnungszeitraums von 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) auf 64 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) gedrosselt. Bei Bedarf lässt sich das nutzbare Highspeed-Datenvolumen für einen monatlichen Aufpreis von 9,95 Euro auf 1 Gigabyte erhöhen. Nicht von einer Flatrate abgedeckt wird der SMS-Versand, pro Kurznachricht berechnet maxxim 9 Cent. Optional lässt sich eine SMS-Flatrate für 12,95 Euro hinzubuchen.

maxxim Yourflat Allnet-Flatrate
Ab sofort lässt sich auf www.maxximn.de die neue Allnet-Flatrate ab 19,75 Euro bestellen. Screenshot: onlinekosten.de

25 Euro für Rufnummernportierung

Neukunden können ihre alte Rufnummer zur maxxim Yourflat mitnehmen und erhalten einen Bonus von 25 Euro für die Rufnummernportierung. Die Allnet-Flatrate lässt sich zudem im maxxim Online-Shop mit einem Smartphone kombinieren. Aktuell ist beispielsweise das Apple iPhone 4S mit 16 GB bei 24-monatiger Ratenzahlung für 26 Euro im Monat erhältlich. Das entspricht einem Kaufpreis von 624 Euro. Im Apple Online-Shop gibt es das Smartphone für 629 Euro. Günstiger ist das iPhone im Online-Fachhandel verfügbar, Amazon bietet das Mobiltelefon beispielsweise für 599 Euro an.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Chiphersteller AMD wächst dank Spielekonsolen
Facebook zeigt in den USA Freunde in der Nähe
Kurs-Misere: Twitter-Gründer verkaufen vorerst keine Aktien
25 Jahre Game Boy: Startschuss für mobiles "Daddeln"
Globales Online-Shopping: Zoll stöhnt unter Paketflut
Studie: Kämme aus Licht beschleunigen Kommunikation auf 1,44 Tbit/s
Nach Undercover-Doku von RTL: Datenschützer wollen Zalando überprüfen
"Beratungsklau": Fachhandel klagt über Online-Schmarotzer
Weitere News
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs