Anzeige:
Montag, 09.07.2012 18:38

Windows 8 kommt im Oktober

aus dem Bereich Computer

Das Warten hat ein Ende: In wenigen Monaten kommt das neue Microsoft-Betriebssystem Windows 8 auf den Markt. Die Auslieferung der Software an die PC-Hersteller starte Anfang August; ab Ende Oktober würden dann die ersten Computer mit Windows 8 in den Handel kommen, sagte die verantwortliche Microsoft-Managerin Tami Reller am Montag in Toronto. Firmenkunden können schon eher an das Betriebssystem herankommen.

Anzeige

Upgrade-Preise für Deutschland noch unklar

Parallel stehe auch das Upgrade zur Verfügung, mit dem ältere PC zu Windows-8-Maschinen aufgerüstet werden können, kündigte Reller an. Wer heute einen Computer mit Windows 7 kauft, kann in den USA später für 14,99 Dollar zu Windows 8 umschwenken. Das wären umgerechnet gut 12 Euro. Genaue Upgrade-Preise für Deutschland stehen nach Angaben einer Firmensprecherin jedoch noch nicht fest.

"Windows 8 ist das größte Ding für Microsoft in mindestens 17 Jahren", sagte Konzernchef Steve Ballmer zum Auftakt der jährlichen Konferenz für Partnerfirmen. Damals war Windows 95 herausgekommen. Dessen Bedienkonzept hat bis heute überlebt. Windows 8 dagegen ist entwickelt worden, um neben klassischen PC auch die boomenden Tablet-Computer mit ihrem berührungsempfindlichen Bildschirm anzutreiben. Charakteristisch ist das sogenannte Kachel-Design mit verschieden großen farbigen Flächen zum Starten der Programme.

"Windows neu erfunden"

"Wir scherzen nicht, wenn wir sagen, wir haben Windows neu erfunden", sagte Ballmer. So ist es möglich, seine Einstellungen und Programme von einem Computer auf den anderen zu übertragen. Windows 8 soll damit den fließenden Übergang vom heimischen Tischrechner zum Notebook zum Tablet-Computer ermöglichen. Auch das Smartphone wird eng in die neue Windows-Welt eingebunden. Ein "SkyDrive" genannter Dienst erlaubt bereits jetzt die zentrale Speicherung von persönlichen Daten in Microsoft-Rechenzentren.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 18.04.2015
WhatsApp hat 800 Millionen aktive Nutzer pro Monat
Google-Suche findet jetzt auch das eigene Smartphone
BITKOM: Jedes zweite Unternehmen Opfer digitaler Angriffe
Payone: Banklizenz für Bezahldienst der Sparkassen
Dank Crowdfunding: Verpackungsfreier Supermarkt soll auch in München eröffnen
Neuer "Star Wars"-Trailer wird Hit im Internet
Freitag, 17.04.2015
BigBrotherAwards: Datenschützer verleihen Negativpreise an BND und Amazon
"WSJ": Apple Pay expandiert international nur langsam
Street View & Co.: Internetnutzer für bessere Online-Panoramadienste in Deutschland
Care Energy: Kostenloses Mobilfunkangebot mit 10 GB LTE-Datenvolumen
Yahoo plant möglicherweise Comeback als Suchmaschine
Bis zu 1.200 Mbit/s: Netgear bringt im Mai zwei neue Powerline-Adapter
Sony Pictures: Wikileaks veröffentlicht nach Hackerangriff über 200.000 interne Dokumente
Smartmobil.de "Volks-Flat": Allnet-Flat, SMS-Flat und LTE-Internet-Flat für 14,99 Euro
Verbotene Inhalte: Instagram informiert ausführlicher über Verhaltensregeln
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs