Anzeige:

Montag, 09.07.2012 15:35

Apple verzichtet auf Umweltsiegel EPEAT

aus dem Bereich Sonstiges

Der amerikanische Hardware-Hersteller Apple hat seine Computer aus einem offiziellen Register für umweltfreundliche Elektronik genommen.

Anzeige

Apple-Geräte ohne EPEAT-Umweltsiegel

Das kalifornische Unternehmen habe entschieden, seine Geräte nicht länger mit dem Umweltsiegel EPEAT ausstatten zu lassen, teilte die für die Vergabe zuständige US-Einrichtung im Internet mit. Gründe für den Rückzug wurden nicht bekanntgegeben, Technikblogs und vermuten aber, dass die neuen Mac-Computer wegen ihrer kompakten Bauweise die EPEAT-Auflagen zur Recycling-Fähigkeit nicht mehr erfüllen.

Damit verabschiedet sich Apple nicht nur aus dem Kreis von fast 30 Hardwareherstellern wie Samsung oder Dell, die die ökologische Vertretbarkeit ihrer Computer und ihres PC-Zubehörs für die USA prüfen und zertifizieren lassen. Der Mac-Hersteller verschließt sich zudem womöglich die Tür, künftig öffentliche US-Einrichtungen mit Computern beliefern zu können. Nach einem Erlass des Weißen Hauses müssen Behörden darauf achten, dass 95 Prozent der neu angeschafften Elektronikprodukte das EPEAT-Siegel tragen. Auch Schulen, Universitäten und Großunternehmen schaffen nach einem Bericht des "Wall Street Journal" vor allem Geräte mit diesem Zertifikat an.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 21.08.2014
Kulturstaatsministerin Grütters: Amazon gefährdet kulturelle Vielfalt
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Mittwoch, 20.08.2014
Terror-Video von Enthauptung im Netz: Mehrheit der Medien verzichtet auf Schockbilder
"Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann fordert Christian Wulff zur Eiswasser-Dusche heraus
"Digitale Agenda" der Bundesregierung: Die wichtigsten Punkte im Überblick
Wie schnell ist eigentlich Breitband?
Schnelles Internet in Deutschland: Internetwüsten gibt es selbst in Berlin
 TP-Link kündigt Powerline-Adapter mit 1.200 Mbit/s an
Schnelles Internet auf dem Land: Bundesregierung legt "Digitale Agenda" vor
Fahrerlose Google-Autos übertreten Tempo-Limit
O2 bietet 500 MB im Ausland für 3,99 Euro
YouTube Music Key wird die Deluxe-Version unter den Streamingdiensten
Regierung will Highspeed-Internet für alle - Branche fordert Zuschüsse
Steve Ballmer verlässt Microsoft ganz - Rückzug aus dem Aufsichtsrat
Rekordhoch: Apple-Aktie auf Höhenflug
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
VDSL Verfügbarkeit
VDSL Neukunden profitieren von Startguthaben und kostenloser Hardware wie einem Router oder einem Mediacenter.
Jetzt die Telekom VDSL Verfügbarkeit an ihrem Ort prüfen, nach Vodafone VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit klären.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs