Anzeige:

Montag, 09.07.2012 15:35

Apple verzichtet auf Umweltsiegel EPEAT

aus dem Bereich Sonstiges

Der amerikanische Hardware-Hersteller Apple hat seine Computer aus einem offiziellen Register für umweltfreundliche Elektronik genommen.

Anzeige

Apple-Geräte ohne EPEAT-Umweltsiegel

Das kalifornische Unternehmen habe entschieden, seine Geräte nicht länger mit dem Umweltsiegel EPEAT ausstatten zu lassen, teilte die für die Vergabe zuständige US-Einrichtung im Internet mit. Gründe für den Rückzug wurden nicht bekanntgegeben, Technikblogs und vermuten aber, dass die neuen Mac-Computer wegen ihrer kompakten Bauweise die EPEAT-Auflagen zur Recycling-Fähigkeit nicht mehr erfüllen.

Damit verabschiedet sich Apple nicht nur aus dem Kreis von fast 30 Hardwareherstellern wie Samsung oder Dell, die die ökologische Vertretbarkeit ihrer Computer und ihres PC-Zubehörs für die USA prüfen und zertifizieren lassen. Der Mac-Hersteller verschließt sich zudem womöglich die Tür, künftig öffentliche US-Einrichtungen mit Computern beliefern zu können. Nach einem Erlass des Weißen Hauses müssen Behörden darauf achten, dass 95 Prozent der neu angeschafften Elektronikprodukte das EPEAT-Siegel tragen. Auch Schulen, Universitäten und Großunternehmen schaffen nach einem Bericht des "Wall Street Journal" vor allem Geräte mit diesem Zertifikat an.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Raumstation ISS bekommt 3D-Drucker
Kampf gegen Prostitution und Pornografie: China sperrt 1,8 Millionen Konten im Netz
Studie: "Echte" Freunde für Kinder wichtiger als Online-Freunde
Innenminister de Maizière will Persönlichkeitsprofile im Internet verbieten
Apple Store Berlin: Tageseinnahmen aus Geldtransporter entwendet
Apple, Google und Amazon: Gabriel will "asozialen" Silicon-Valley-Kapitalismus zähmen
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Alibaba mit skurillen Produkten: Jungfrauenhaar und Blutlaugensalz
"Ice Bucket Challenge": Was wird aus den Spenden?
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Wer haftet bei Betrug im Online-Banking?
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Weitere News
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs