Anzeige:
Dienstag, 10.07.2012 11:59

London: Gratis-WLAN in über 300 Taxis

aus dem Bereich Sonstiges

Wenn am 27. Juli in London die olympischen Spiele feierlich eröffnet werden, erwartet die britische Hauptstadt zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland. Nicht nur in die Sportstätten wurde massiv investiert, London soll auch das größte freie WLAN-Netz Europas erhalten, wie Telefónica bereits im Januar bekanntgegeben hatte. Zu den Spielen soll es kostenlosen WLAN-Zugang in der "Tube", der Londoner U-Bahn, geben. In den ersten vier Wochen sei der kostenlose Zugang von rund 100.000 Internetsurfern genutzt worden. Nun kündigte außerdem auch das 2006 gegründete "grüne" Londoner Taxiunternehmen Greentomatocars laut einem Bericht von "TechWeek Europe" an, dass die gesamte Flotte von über 300 Taxis rechtzeitig zu den olympischen Spielen mit kostenlosem WLAN ausgestattet wurde.

Anzeige

Mit bis zu 7,2 Mbit/s im Taxi surfen

Das WLAN-Angebot wird von Wireless Logic realisiert und nutzt UMTS-Netzwerke. Kunden können den drahtlosen Zugang im Taxi mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download sowie bis zu 2 Mbit/s im Upload nutzen. Der Gratisdienst ist mit dem Passwort: "ilovefreewifi" verfügbar und wird auch in den umweltfreundlichen Toyota Prius Hybrid-Modellen des Taxiunternehmens zum Einsatz kommen.

Nach Angaben von Johnny Goldstone, Gründer von Greentomatocars, seien in London mehr Software- und IT-Unternehmen als in jeder anderen europäischen Stadt angesiedelt. Daher sei es wichtig, dass eine nahtlose digitale Verbindung auch unterwegs in London gewährleistet sei.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Grundversorgung per Wlan? (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von wolftarkin am 13.07.2012 um 00:49 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Weitere News
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs