Anzeige:

Dienstag, 10.07.2012 18:01

Archos 97 carbon: Günstiges Android-4.0-Tablet

aus dem Bereich Computer

Wer sich in unserem Tablet PC Vergleich umschaut, der findet unter den gut 100 aufgelisteten Tablets auch verschiedene Modelle des französischen Herstellers Archos auf Basis von Android. Mit der aktuellen Version Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich hat der Anbieter zwar bereits frühere Geräte aktualisiert, aber noch kein neues Tablet vorgestellt. Mit dem 97 carbon ändert sich das jetzt.

Anzeige

Wie beim iPad 2: IPS-Display im 4:3-Format

Das Archos 97 carbon bildet den Auftakt einer neuen Tablet PC-Serie namens "Elements", die Geräte mit 7, 8 und 9,7 Zoll großem Touchscreen und Zugang zu Google Play hervorbringen wird. Zunächst startet das größte Tablet, das nicht nur mit einem Aluminium-Gehäuse, sondern auch mit einem blickwinkelstabilen IPS-Display gefallen möchte. Die Bildschirmauflösung des rund 239x184x12 Millimeter (mm) großen und 620 Gramm schweren Tablets liegt bei 1.024x768 Bildpunkten und entspricht damit der des dünneren und leichteren Apple iPad 2. Angetrieben wird das mit Android 4.0 ausgelieferte Archos-Tablet von einem ARM Cortex A8-Prozessor mit 1 Gigahertz, dem 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher misst 16 GB.

Um diesen zu erweitern oder mit dem Handy aufgenommene Fotos anzusehen, ist ein microSD-Kartenleser integriert, der Speicherkarten mit bis zu 32 GB aufnehmen kann. Hinzu gesellen sich USB 2.0, Micro-USB, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss und ein Mini-HDMI-Ausgang, über den sich Filme auf einem Flachbildfernseher ausgeben lassen. Ein passendes Kabel liefert Archos jedoch nicht mit. Einen Internetzugang stellt das Archos 97 carbon via WLAN mit Unterstützung der Funkstandards 802.11b/g/n bereit, UMTS oder Bluetooth ist hingegen nicht an Bord. Zusätzlich zu einem Lagesensor, Mikrofon und Lautsprechern beschreibt das Datenblatt eine 2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine auf der Vorderseite untergebrachte VGA-Webcam.

Archos 97 carbon
Das 97 carbon mit Android 4.0 geht mit einem Alu-Gehäuse und IPS-Display für knapp 250 Euro auf Kundenfang. Bilder: Archos

Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 7 Stunden liegen, wenn Videos abgespielt werden. Bei der Wiedergabe von Musikdateien ist daher mit einer längeren Ausdauer zu rechnen. Archos liefert das 97 carbon ab Ende Juli mit einer Kurzanleitung und einem USB-Kabel zum attraktiven Preis von 249,99 Euro aus. Bereits vorinstalliert sind die Office-App OfficeSuite Viewer, eine Demo-Version von World of Goo sowie eine News-Anwendung und Brief me für soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Samsung: Multi-Charger lädt drei Geräte auf einen Streich
Telekom und Canyon Bicycles entwickeln "Fahrrad 2.0" mit integriertem Notrufsystem
Krieg der Fahrdienste: Uber wirbt Fahrer von Rivalen ab
Städte-Domain .hamburg gestartet - große Nachfrage
Trotz Prüfung der EU: Telefónica Deutschland rechnet mit Abschluss von E-Plus-Übernahme
 Sonys IFA-Geheimnisse: Xperia Z3, ein 8-Zoll-Tablet und eine neue Smartwatch
Fusion von o2 und E-Plus droht zu platzen - neue EU-Ermittlungen
HTC Desire 510: Günstiges LTE-Smartphone für Jedermann
 LTE-Hotspot TP-Link M7350 versorgt bis zu 15 Geräte mit Internet
Instagram startet Zeitraffer-App Hyperlapse
Bloomberg schürt Gerüchte über deutlich größeres iPad
Dienstag, 26.08.2014
Nest: Google bekommt keinen bevorzugten Zugang zu Nutzerdaten
HTC Desire 820: IFA-Premiere mit Snapdragon 64-bit Octacore
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs