Anzeige:
Montag, 09.07.2012 14:20

Twitter verbessert Suchfunktion

aus den Bereichen Computer, Sonstiges

Um nach Tweets zu einem bestimmten Thema zu suchen, bietet Twitter neben aktuellen Trends mit passenden Begriffen auch eine eigene Suchfunktion an, die im Mai ein Stück weit verbessert wurde. Nun hat der Microblogging-Dienst erneut Änderungen vorgenommen.

Anzeige

Suche im eigenen Netzwerk möglich

Nachdem die Twitter-Suche vor rund zwei Monaten um eine Rechtschreibkorrektur und die Anzeige von verwandten Suchphrasen bereichert wurde, führt Twitter jetzt eine Auto-Vervollständigung während der Eingabe von Suchbegriffen ein und fügt eine weitere Möglichkeit hinzu, um die Treffer zu filtern.

Konnten bislang nur alle oder die Top-Treffer ausgewählt werden, lässt sich die Ergebnisliste nun auch ausdrücklich auf Nachrichten innerhalb der Nutzer in der Follow-Liste beschränken, um relevantere Treffer zu erhalten. Zudem führt die Eingabe von Namen seit dem Start der verbesserten Suche zu Tweets über die jeweilige Person und zusätzlich zu ihrem Twitter-Account und Nutzernamen.

Twitter verbessert die Suchfunktion
Wie bei Google: Schon während der Eingabe schlägt Twitter möglicherweise gesuchte Begriffe vor. Bild: Twitter

Die Suchfunktion auf der Twitter-Website enthält alle Neuerungen, während die Apps für das iPhone und Android auf den Filter innerhalb des eigenen Netzwerkes verzichten. In der mobilen Suche sind somit nur die Vorschläge ähnlicher Begriffe, Auto-Vervollständigen und die Korrektur der Schreibweise enthalten.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 01.07.2015
OLG: YouTube muss geschützte Musikvideos nach Hinweis unverzüglich sperren
Facebook-Chef Zuckerberg: In Zukunft werden auch Gefühle digital übertragen
1&1 startet DSL-Tarife für Geschäftskunden - neuer 1&1 Business-Service
Vodafone: Voice over LTE nun auch mit dem iPhone 6 möglich
1&1 VDSL Doppel-Flat durch Routerwahl günstiger: 5 Euro im Monat sparen
Studie: Mehr Zeit vor dem Fernseher dank neuer Online-Dienste
Streit um E-Book-Preise: Apple verliert Berufung
Dienstag, 30.06.2015
Apple Music gestartet - neue iOS-Version 8.4 verfügbar
"ShareTheMeal": Smartphone-App der UN soll hungernden Kindern helfen
Umstellung auf IP: Telekom-Kunden müssen Vertrag nicht vorzeitig verlängern
"Telekom Mail"-App jetzt auch für iPad und Android verfügbar
DISQ-Studie: Service der Smartphone-Hersteller leicht verbessert - Samsung vor Apple
DB Navigator: Neues Design und neue Features
Microsoft-Neuordnung: AOL übernimmt Online-Werbung, Uber die Kartenentwicklung
EU beschließt Roaming-Ende für Sommer 2017 - Einigung auch bei Netzneutralität
Weitere News
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs