Anzeige:

Montag, 09.07.2012 11:22

Satellit SES-5 startet später

aus dem Bereich Sonstiges
Anzeige

Der Starttermin für den Satelliten SES-5 verschiebt sich weiter. Nachdem ursprünglich Mitte Juni anvisiert worden war und dann der 9. Juli angekündigt wurde, kommt es nun zu einer erneuten Verzögerung. SES teilte am Montag mit, dass nach Angaben von International Launch Services (ILS) mit einem Start am 10. Juli zu rechnen sei. Um 0:38 Uhr Ortszeit soll der Satellit vom Weltraumbahnhof Baikonur ins All geschossen werden.

Auch für Europa wichtig

Der neue SES-Satellit wird auf der Position 5 Grad Ost in Stellung gebracht und verfügt über 36 Ku-Band- und 24 C-Band Transponder. Er wird nicht nur Europa, sondern auch Afrika und den Mittleren Osten mit Signalen versorgen. Die beiden KU-Band-Ausleuchtzonen werden Zentral- und Südafrika sowie Nord-(Ost)-Europa versorgen, im C-Band sind noch weitreichendere Ausleuchtzonen bis in den Mittleren Osten vorgesehen.

SES-5
Am Montagabend deutscher Zeit wird der Satellit SES-5 von Kasachstan aus ins Weltall geschossen. Bild: SES

Im Internet wird der Start des Satelliten in einem Webcast zu sehen sein. Die Übertragung aus dem kasachischen Baikonur startet unter www.ilslaunch.com gegen 20:08 Uhr deutscher Zeit.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 28.08.2014
Trotz Kostendruck: Zalando will weiterhin kostenlose Retouren anbieten
Urteil: "Kostenloses" Flirtportal darf nicht kostenpflichtig sein
Telekom: Offenbar erneut Störung der IP-Telefonie
Telekom startet Vectoring: VDSL 100 in 20 Ortsnetzen ab sofort bestellbar
Brandgefahr: HP ruft Notebook-Netzkabel zurück
Apples HealthKit: Mediziner sehen Gesundheits-Plattform (noch) kritisch
FBI untersucht massiven Hackerangriff auf US-Großbanken - Attacke aus Russland?
Tele2: Partner-SIM-Karten drei Monate lang kostenlos
 LG G Watch R: Die Smartwatch mit rundem 1,3-Zoll-Touchscreen
Base-Aktion: 750 statt 500 MB im All-in-Tarif
Unitymedia KabelBW erweitert TV-Angebot um bis zu sechs neue Sender
Sexpartner gesucht: 17 Prozent der E-Plus-Kunden greifen zum Handy
Samsung Gear S: Computeruhr mit Mobilfunk-Anschluss ab Oktober erhältlich
Bericht: Apple will mit iPhones auch tragbares Gerät vorstellen
Mittwoch, 27.08.2014
BKA: Internetkriminalität nimmt weiter zu - geringe Aufklärungsquote
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs