Anzeige:

Montag, 09.07.2012 11:22

Satellit SES-5 startet später

aus dem Bereich Sonstiges
Anzeige

Der Starttermin für den Satelliten SES-5 verschiebt sich weiter. Nachdem ursprünglich Mitte Juni anvisiert worden war und dann der 9. Juli angekündigt wurde, kommt es nun zu einer erneuten Verzögerung. SES teilte am Montag mit, dass nach Angaben von International Launch Services (ILS) mit einem Start am 10. Juli zu rechnen sei. Um 0:38 Uhr Ortszeit soll der Satellit vom Weltraumbahnhof Baikonur ins All geschossen werden.

Auch für Europa wichtig

Der neue SES-Satellit wird auf der Position 5 Grad Ost in Stellung gebracht und verfügt über 36 Ku-Band- und 24 C-Band Transponder. Er wird nicht nur Europa, sondern auch Afrika und den Mittleren Osten mit Signalen versorgen. Die beiden KU-Band-Ausleuchtzonen werden Zentral- und Südafrika sowie Nord-(Ost)-Europa versorgen, im C-Band sind noch weitreichendere Ausleuchtzonen bis in den Mittleren Osten vorgesehen.

SES-5
Am Montagabend deutscher Zeit wird der Satellit SES-5 von Kasachstan aus ins Weltall geschossen. Bild: SES

Im Internet wird der Start des Satelliten in einem Webcast zu sehen sein. Die Übertragung aus dem kasachischen Baikonur startet unter www.ilslaunch.com gegen 20:08 Uhr deutscher Zeit.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 03.09.2014
Kabel Deutschland: Verfügbarkeit von "Select Video" wird stark ausgebaut
Dienstag, 02.09.2014
Diebstahl von Promi-Nacktfotos wirft Schlaglicht auf löchrige Sicherheit im Netz
DSL-Tarife im September: VDSL ohne Aufpreis - bis zu 100 Euro Bonus
Nach Diebstahl von Promi-Nacktfotos: FBI auf der Jagd nach den Tätern
26-Jährige beleidigt Stadt im Internet: Bis zu sechs Jahre Haft drohen
O2 Protect: Neue Sicherheitspakete für PC, Mac und Smartphone
Rundfunkbeitrag: Übergangsregelungen nur bis Jahresende - Zwangsanmeldung möglich
Smartphone-Klau: Die meisten Handys werden zwischen 12 und 17 Uhr gestohlen
Uber bundesweit gestoppt - Einstweilige Verfügung gegen Mitfahrdienst
HD+ RePlay bringt vier neue Mediatheken auf den Smart-TV
EU gleicht europaweit Frequenzen für drahtlose Mikrofone an
 Medion IFA-Neuheiten: Windows-8.1-Tablet, Hybrid-Notebook und Kinder-Tablet
Montag, 01.09.2014
Netflix wertet vor Deutschland-Start Top-Listen von illegalen Tauschbörsen aus
EU-Experte: TV- und Radiosender sollen mehr Frequenzen für Breitband-Internet freigeben
GMX und Web.de: LTE-Tarif All-Net Smart Plus für knapp 15 Euro
Weitere News
VDSL Angebote
Mit 50 Mbit/s im Internet surfen - VDSL macht es möglich. In immer mehr Regionen ist der schnelle DSL Anschluss verfügbar.
Neben T-Home VDSL kann inzwischen auch Vodafone VDSL sowie 1&1 VDSL und Alice VDSL bestellt werden.
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs