Anzeige:

Montag, 09.07.2012 09:33

Facebook gewinnt wieder Oberwasser

aus dem Bereich Mobilfunk

Mark Zuckerberg machte sich zuletzt rar in der Öffentlichkeit. Kein Wunder. Was sollte er auch sagen? Gute Nachrichten aus dem Hause Facebook waren dünn gesät nach dem verpatzten Börsengang. Nachdem Zuckerberg im Mai die Eröffnungsglocke der US-Technologiebörse Nasdaq geläutet hatte, war die frisch platzierte Aktie seines Sozialen Netzwerks tief in den Keller gerauscht.

Anzeige

Es geht vorwärts

Doch nun besteht die Chance, dass Zuckerberg wieder öfter auf der Bildfläche auftaucht. Denn in den vergangenen Tagen überschlugen sich die guten Nachrichten geradezu: Zum einen scheint Facebook neue Einnahmequellen aufgetan zu haben, zum anderen hat das Unternehmen einen kostspieligen und nervenaufreibenden Gerichtsprozess verhindert.

Am Freitag schloss die Facebook-Aktie ein Prozent im Plus bei annähernd 32 Dollar. Das ist zwar immer noch weit entfernt von den 38 Dollar, die die Anleger beim Börsengang für das Papier zahlen mussten. Doch es ist noch weiter weg vom Tiefstand der Aktie Anfang Juni von weniger als 25,52 Dollar.

Geschlossene Baustelle Nummer eins: Der Patentstreit mit Yahoo ist beigelegt. Vier Monate lang hing die Klage des Internet-Urgesteins als Damoklesschwert über Facebook. Hätten die Zuckerberg-Mannen den Prozess verloren, wäre es wohl teuer geworden. Ganz davon abgesehen, dass ein langwieriges Verfahren so oder so viel Energie und Anwaltshonorare verschlingt.

Die Wende kam als der Yahoo-Chef ging

Doch mit dem Führungswechsel bei Yahoo kam die Wende: Nun sind die beiden Internetgrößen sogar plötzlich beste Freunde und wollen gemeinsam Inhalte und Anzeigen vermarkten. Facebook hat mehr als 900 Millionen Nutzer, Yahoo kommt auf etwa 700 Millionen. Nur noch wenige andere Internetfirmen wie Google bieten eine solche Reichweite. Das könnte Facebook Geld in die Kasse spülen.

Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs