Anzeige:
Dienstag, 10.07.2012 17:01

Sat Internet Services: Neue Tarife mit bis zu 18 Mbit/s

aus dem Bereich Breitband

Bereits vergangene Woche stellte Satellitenbetreiber Eutelsat fünf neue Tooway-Pakete mit höheren Bandbreiten von bis zu 18 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und mehr Inklusiv-Datenvolumen vor. Einer der ersten Eutelsat-Vertriebspartner, die das neue Angebot bereits mit eigenen Konditionen vermarkten, ist Sat Internet Services (SIS). Das Unternehmen hat auf Basis des Tooway-Breitbanddienstes vier Komplettpakete mit Bandbreiten von 8 bis 18 Mbit/s im Download geschnürt, die sich auf der SIS-Webseite unter www.toowaysat.de bestellen lassen.

Anzeige

Bandbreiten von 8 bis 18 Mbit/s

Das von Eutelsat neu eingeführte Einstiegspaket mit 2 Mbit/s im Download findet sich bei Sat Internet Services nicht. Stattdessen wartet der kleinste Tarif "Tooway 8000" für monatlich 29,95 Euro direkt mit 8 Mbit/s im Download und bis zu 2 Mbit/s im Upload auf. Inklusive ist ein mit voller Bandbreite nutzbares Datenvolumen von 8 Gigabyte (GB) im Monat. Mit bis zu 12 Mbit/s im Download surfen SIS-Kunden beim Tarif "Tooway 12" für 49,95 Euro monatlich. Der Upload von Daten kann mit bis zu 4 Mbit/s erfolgen.

Gleich zwei Pakete bieten 18 Mbit/s im Download und bis zu 6 Mbit/s im Upload: "Tooway 18" für 59,95 Euro monatlich kommt mit 26 GB Highspeed-Datenvolumen daher, "Tooway 18+" für 99,95 Euro im Monat hält gleich 50 GB Inklusivvolumen mit maximaler Bandbreite bereit. Als Anschlussgebühr fällt beim kleinsten Tarif "Tooway 8000" einmalig 99,95 Euro an, in den drei schnelleren Paketen entfallen diese Kosten.

Sat Internet Services Tooway Pakete 18 Mbit/s
Sat Internet Services bietet vier neue Pakete für Internet per Satellit an, maximal lässt sich mit bis zu 18 Mbit/s surfen.
Screenshot: onlinekosten.de

Hardware kostenlos nutzbar

Die Hardware in Form einer Satellitenschüssel und eines Sat-Modems wird während der Vertragslaufzeit kostenlos bereitgestellt. Eine Mindestvertragslaufzeit besteht nicht. Nach Verbrauch des Inklusiv-Datenvolumens können Kunden bei Bedarf weiteres Volumen in 1 GB-Schritten nachkaufen, andernfalls wird die nutzbare Bandbreite für den Rest des Abrechnungszeitraums auf 128 Kbit/s gedrosselt. Die Installation der Hardware kann durch den Kunden selbst erfolgen, alternativ lässt sich ein Installationsservice für einmalig 99,95 Euro buchen.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 31.10.2014
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Breitband-Förderungen und NetCologne-RWE-Kooperation: Windeck und Eitorf erhalten Glasfaser
Immer mehr Verbraucher meiden US-Internetdienste
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs