Anzeige:
Freitag, 06.07.2012 17:09

ZDF: Internet-Einigung mit Verlegern weiter möglich

aus dem Bereich Sonstiges

Im Streit mit den Zeitungsverlegern über die öffentlich-rechtlichen Internet-Angebote hält das ZDF an einer Einigung fest. Ein Kompromiss sei weiter möglich, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Freitag in Berlin.

Anzeige

ZDF: Wichtig ist das Gesamtangebot

Die Klage der Verleger gegen die "Tagesschau"-App richte sich ohnehin nicht gegen seinen Sender. Um zu beurteilen, ob die Online-Präsenz der Sender presseähnlich sei, dürften allerdings nicht Internet-Texte mit gedruckten Texten verglichen werden. Es komme vielmehr auf das jeweilige Gesamtangebot an, sagte Bellut. Zuvor hatte der ZDF-Fernsehrat den CDU-Politiker Ruprecht Polenz wieder zum Vorsitzenden gewählt.

Am 19. Juli verhandelt das Kölner Landgericht erneut über eine Klage von Verlegern gegen die "Tagesschau"-App für Smartphones und Tablet-Computer. Die Verleger betrachten diese Anwendung als unfaire Konkurrenz, da die mit Rundfunkgebühren finanzierte App mit ihren Texten "presseähnlich" sei.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.02.2015
Studie: Anonymisierte Datensätze nicht so sicher wie gedacht
Flirt-App Tinder hat zwei Millionen Nutzer in Deutschland
"Quizduell" kehrt zurück - App für ARD-Sendung optimiert
Dobrindt: Erste Grundregeln für selbstfahrende Autos bis September
WinSIM, helloMobil und maXXim: Allnet-Flats und LTE-Tarife zum Sparpreis
Telekom will Datenspionage durch Ausbau innerdeutscher Verbindungen verhindern
Samstag, 31.01.2015
Bundesdatenschutzbeauftragte Voßhoff lehnt Vorratsspeicherung nun ab
Google Now zeigt jetzt Informationen aus Drittanbieter-Apps
Frequenzauktion: Bundesnetzagentur weicht Vergabekriterien auf
Media Markt und Saturn: Mit elektronischen Preisschildern gegen Amazon & Co?
Justizminister Maas fordert Korrektur der neuen Facebook-Regeln
"Spiegel": Cyberangriff auf Kanzleramt knapp drei Jahre unbemerkt
Freitag, 30.01.2015
Congstar senkt Preis für "Handytausch Option" auf 1 Euro pro Monat
DeutschlandSIM-Aktion: Allnet-Flat mit LTE für 12,95 Euro
Facebook ab sofort mit neuen Datenschutz-Regeln - Zweifel an Zulässigkeit
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs