Anzeige:
Freitag, 06.07.2012 17:09

ZDF: Internet-Einigung mit Verlegern weiter möglich

aus dem Bereich Sonstiges

Im Streit mit den Zeitungsverlegern über die öffentlich-rechtlichen Internet-Angebote hält das ZDF an einer Einigung fest. Ein Kompromiss sei weiter möglich, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut am Freitag in Berlin.

Anzeige

ZDF: Wichtig ist das Gesamtangebot

Die Klage der Verleger gegen die "Tagesschau"-App richte sich ohnehin nicht gegen seinen Sender. Um zu beurteilen, ob die Online-Präsenz der Sender presseähnlich sei, dürften allerdings nicht Internet-Texte mit gedruckten Texten verglichen werden. Es komme vielmehr auf das jeweilige Gesamtangebot an, sagte Bellut. Zuvor hatte der ZDF-Fernsehrat den CDU-Politiker Ruprecht Polenz wieder zum Vorsitzenden gewählt.

Am 19. Juli verhandelt das Kölner Landgericht erneut über eine Klage von Verlegern gegen die "Tagesschau"-App für Smartphones und Tablet-Computer. Die Verleger betrachten diese Anwendung als unfaire Konkurrenz, da die mit Rundfunkgebühren finanzierte App mit ihren Texten "presseähnlich" sei.

Jörg Schamberg / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
VW und BMW fürchten fahrerloses Google Auto: Schon weit über 100.000 Kilometer unfallfrei
Karriere-Netzwerk LinkedIn macht trotz großem Umsatzplus weiter Verlust
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Halloween-Schnäppchen bei helloMobil und Phonex: LTE-Tarif ab 9,95 Euro
Ungarn zieht umstrittene Internet-Steuer nach massiven Protesten zurück
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs