Anzeige:
Freitag, 06.07.2012 10:19

Bloomberg: Amazon plant eigenes Smartphone

aus dem Bereich Mobilfunk

Obwohl der Smartphone-Markt bereits vor Schwergewichten wimmelt, macht sich nun offenbar auch Amazon auf, beim Kräftemessen der Elektronikgiganten mitzumischen. Laut einem Bericht der Finanznachrichtenagentur Bloomberg stecke der weltgrößte Internet-Händler nach seinem Tablet-Ausflug gerade mitten in der Entwicklung eines eigenen Smartphones. Herstellen soll das Gerät demnach der chinesische iPhone-Auftragsfertiger Foxconn.

Anzeige

Weitere Details unklar

Details zu Ausstattung oder Betriebssystem wurden nicht genannt – als Plattform dürfte aber analog zum Tablet-PC Kindle Fire eine modifizierte Android-Variante zum Einsatz kommen. Ebenfalls keine Informationen gibt es darüber, in welchem Stadium das Projekt derzeit angelangt ist. Bloomberg zufolge sei Amazon aber weiterhin damit beschäftigt, die nötigen Mobilfunk-Patente zu erwerben, um möglichen Lizenzstreitigkeiten vorzubeugen. Das einst als Online-Buchverkäufer gestartete Unternehmen lehnte eine offizielle Stellungnahme zu den Gerüchten erwartungsgemäß ab.

Ob einem Amazon-Smartphone angesichts der mannigfaltigen Konkurrenz großer Erfolg beschieden wäre, ist unklar. Ausgehend von der bisherigen Hardware-Vertriebsstrategie des Handelsriesen dürfte ein solches Mobiltelefon allerdings zu einem sehr attraktiven Preis angeboten werden. Das Gerät selbst soll dabei vorwiegend als Vermarktungsinstrument für den Verkauf hauseigener digitaler Inhalte wie E-Books, Apps oder MP3s dienen.

Im Fall des Kindle Fire nimmt Amazon dafür möglicherweise sogar eigene Verluste in Kauf, um den Absatz des Tablet-PCs per Dumping-Angebot anzukurbeln. Nach Einschätzung von Experten liegt der offizielle Verkaufspreis von 199 Dollar unter den Produktions- und Materialkosten.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 ich glaubs net so wirklich (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von citrus50 am 06.07.2012 um 18:37 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 28.02.2015
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: 1&1-Chef Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Huawei baut 5G-Testumgebung in Münchener Innenstadt
Stiftung Warentest gibt Video-Streamingdiensten keine guten Noten
Ericsson verklagt Apple wegen 41 Patenten
 Medions erste Phablets: Life P6001 und X6001 mit 6-Zoll-Display (Korrektur)
 LG stellt Smartwatch mit webOS und LTE vor
Unitymedia KabelBW: WLAN-AC-Router Fritz!Box 6490 ab 2. März verfügbar
Google startet mit Android Pay neu
Zeit für Apple-Uhr? - Neuheiten-Präsentation am 9. März angekündigt
Amerikanische Telekom-Regulierer verbieten Überholspuren im Netz
Weitere News
DSL Geschwindigkeit
War das DSL günstig, aber die Geschwindigkeit ist niedriger als gedacht?
Die DSL Telefonie bricht ständig ab? Angebote wie IPTV sind eher eine Live Diashow?
Der DSL Speed Check offenbart die bittere Wahrheit in Sekunden. Einfach schnell DSL Geschwindigkeit testen und vielleicht gleich wechseln.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs