Anzeige:

Donnerstag, 05.07.2012 15:24

Ex-Apple-Manager für Rausschmiss von Nokia-Chef

aus den Bereichen Mobilfunk, Sonstiges

Verlust der Position als weltweit größter Handy-Hersteller an Samsung, Entlassungen von 10.000 Mitarbeitern und die Herabstufung von Nokia auf Ramschniveau durch die Ratingagentur Moody: Der Niedergang des finnischen Mobilfunkherstellers wurde in den vergangenen Monaten offensichtlich. Das Management des Weltkonzerns steht in der Kritik. Der frühere Apple-Manager und Investor Jean-Louis Gassée rät laut eines Berichts der österreichischen Zeitung "Der Standard" sogar zum Rausschmiss von Vorstandschef Stephen Elop. Der Aufsichtsrat sollte zudem durch Personen ersetzt werden, "die was von der Mobilfunk-Industrie verstehen", fordert Gassée in einem Interview mit Computing.co.uk.

Anzeige

Nokia hätte auf Android setzen sollen

Bereits vor zwei Jahren hätte der ehemalige Apple-Manager, der unter anderem Chef von Apple Frankreich war, Nokia zu einem Wechsel auf Android geraten. Nokias eigene Plattform Symbian war da schon dem Untergang geweiht. Doch sein Ratschlag wurde nicht befolgt, stattdessen setzte Nokia auf eine Kooperation mit Microsoft und das Betriebssystem Windows Phone.

Der Erfolg ist bislang recht bescheiden: Windows Phone erreicht auch nach dem Start der ersten Nokia-Smartphones mit Microsofts Betriebssystem nur einen Marktanteil von zwei Prozent. Jean-Louis Gassée ist überzeugt, dass das Nokia-Management die eigenen Produkte überschätzt.

Lumia-Smartphones erhalten kein Update auf Windows Phone 8

Dabei hat Nokia nun auch Ärger mit Windows Phone. Sein erst kürzlich vorgestelltes Flaggschiff Lumia 900 sowie auch die sonstigen Windows Phone 7-Smartphones sollen kein Update auf Windows Phone 8 erhalten. Kunden werden dadurch vom Kauf eines Nokia-Smartphones abgeschreckt. Hätte Nokia sich für das Betriebssystem Android entschieden, sei zwar Samsung ein großer Konkurrent, der zudem "keine Gefangenen" nimmt. Angesichts von Nokias Design-Erfahrung hätten die Finnen laut Gassée aber die schönsten Android-Geräte am Markt entwickeln können.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Schlappe für Kim Dotcom: Luxusautos bleiben unter Verschluss
Playstation 4: Ein Drittel der Nutzer kommen von Microsofts Xbox
 LG Bluetooth Minibeam PW700: Ein Projektor für alle Fälle
Facebook testet Sticker in Kommentaren
Webhoster 1blu trommelt mit 10 Domains zum Spottpreis
Google-Löschanträge nehmen rasant zu - fast 8 Millionen pro Woche
Trend Micro warnt vor Phishing-Attacken auf Dropbox- und Google-Drive-Nutzer
Strato entlässt Cloud-Speicher "HiDrive" aus der Beta-Phase
Niedersachsen will 30 Mbit/s flächendeckend bis 2020
Kulturstaatsministerin Grütters: Amazon gefährdet kulturelle Vielfalt
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs