Anzeige:
Donnerstag, 05.07.2012 14:27

Samsung Galaxy Chat: Neuer QWERTZ-Androide

aus dem Bereich Mobilfunk

Samsung hat ein weiteres Android-Smartphone vorgestellt, das sich vorwiegend an eine junge Zielgruppe richtet. Das ab Juli zunächst in Spanien erhältliche Galaxy Chat kommt mit einer physischen QWERTZ-Tastatur und ist vor allem auf die textbasierte Kommunikation via SMS, Chat oder Instant Messenger ausgerichtet. Der Samsung-Dienst ChatON kann dabei über eine eigene dedizierte Taste aufgerufen werden.

Anzeige

3-Zoll-Display und 4 GB Speicher

Das 112 Gramm schwere Quadband-Gerät verfügt über ein 3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 240x320 Pixeln und wird von einer 850-Megahertz-CPU angetrieben. Der interne Speicherplatz beträgt 4 Gigabyte (GB) und kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB ausgeweitet werden. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 2-Megapixel-Kamera, WLAN in den Standards 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0, Unterstützung für aGPS und das russische Pendant Glonass, Beschleunigungs- und Näherungssensor sowie ein digitaler Kompass. Mobiles Internet wird in UMTS-/HSPA-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) in Download-Richtung sowie 5,76 Mbit/s im Upstream unterstützt. Eine 3,5-Millimeter-Buchse erlaubt den Anschluss handelsüblicher Kopfhörer.

Als Betriebssystem liefert Samsung die aktuelle Android-Version 4.0 (Ice Cream Sandwich). Vorinstalliert sind ebenfalls diverse Spiele im sogenannten Game Hub. Mit der AllShare-Play-Funktion können Multimedia-Inhalte zudem direkt an andere verbundene Geräte gestreamt werden. Die mitgelieferte QuickOffice-App ermöglicht darüber hinaus die Anzeige und Bearbeitung von Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumenten. In Sachen Laufzeit soll das Galaxy Chat nach Herstellerangaben bis zu 22 Tage in Bereitschaft bleiben. Als maximale Gesprächszeit nennt Samsung rund 15 Stunden. Wie üblich sind diese Werte im Alltag jedoch praktisch nicht erreichbar. Der Akku erreicht eine Leistung von 1.200 mAh.

Samsung Galaxy Chat
Samsung Galaxy Chat: Neues Smartphone für SMS, Chat und Instant Messenger. Bild: Samsung

Die weltweite Markteinführung des Einsteiger-Modells erfolgt schrittweise. Zu Preisen äußerten sich die Südkoreaner bisher nicht, kündigten aber ein "wettbewerbsfähiges" Angebot an.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 warum sowas immer nur als low-end (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Tina Redlight am 08.07.2012 um 11:27 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Huawei baut 5G-Testumgebung in Münchener Innenstadt
Stiftung Warentest gibt Video-Streamingdiensten keine guten Noten
Ericsson verklagt Apple wegen 41 Patenten
 Medions erste Phablets: Life P6001 und X6001 mit 6-Zoll-Display (Korrektur)
 LG stellt Smartwatch mit webOS und LTE vor
Unitymedia KabelBW: WLAN-AC-Router Fritz!Box 6490 ab 2. März verfügbar
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs