Anzeige:

Donnerstag, 05.07.2012 14:27

Samsung Galaxy Chat: Neuer QWERTZ-Androide

aus dem Bereich Mobilfunk

Samsung hat ein weiteres Android-Smartphone vorgestellt, das sich vorwiegend an eine junge Zielgruppe richtet. Das ab Juli zunächst in Spanien erhältliche Galaxy Chat kommt mit einer physischen QWERTZ-Tastatur und ist vor allem auf die textbasierte Kommunikation via SMS, Chat oder Instant Messenger ausgerichtet. Der Samsung-Dienst ChatON kann dabei über eine eigene dedizierte Taste aufgerufen werden.

Anzeige

3-Zoll-Display und 4 GB Speicher

Das 112 Gramm schwere Quadband-Gerät verfügt über ein 3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 240x320 Pixeln und wird von einer 850-Megahertz-CPU angetrieben. Der interne Speicherplatz beträgt 4 Gigabyte (GB) und kann per microSD-Karte um bis zu 32 GB ausgeweitet werden. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 2-Megapixel-Kamera, WLAN in den Standards 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0, Unterstützung für aGPS und das russische Pendant Glonass, Beschleunigungs- und Näherungssensor sowie ein digitaler Kompass. Mobiles Internet wird in UMTS-/HSPA-Geschwindigkeit mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) in Download-Richtung sowie 5,76 Mbit/s im Upstream unterstützt. Eine 3,5-Millimeter-Buchse erlaubt den Anschluss handelsüblicher Kopfhörer.

Als Betriebssystem liefert Samsung die aktuelle Android-Version 4.0 (Ice Cream Sandwich). Vorinstalliert sind ebenfalls diverse Spiele im sogenannten Game Hub. Mit der AllShare-Play-Funktion können Multimedia-Inhalte zudem direkt an andere verbundene Geräte gestreamt werden. Die mitgelieferte QuickOffice-App ermöglicht darüber hinaus die Anzeige und Bearbeitung von Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumenten. In Sachen Laufzeit soll das Galaxy Chat nach Herstellerangaben bis zu 22 Tage in Bereitschaft bleiben. Als maximale Gesprächszeit nennt Samsung rund 15 Stunden. Wie üblich sind diese Werte im Alltag jedoch praktisch nicht erreichbar. Der Akku erreicht eine Leistung von 1.200 mAh.

Samsung Galaxy Chat
Samsung Galaxy Chat: Neues Smartphone für SMS, Chat und Instant Messenger. Bild: Samsung

Die weltweite Markteinführung des Einsteiger-Modells erfolgt schrittweise. Zu Preisen äußerten sich die Südkoreaner bisher nicht, kündigten aber ein "wettbewerbsfähiges" Angebot an.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 warum sowas immer nur als low-end (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Tina Redlight am 08.07.2012 um 11:27 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 22.08.2014
Mobilfunk-Discounter maXXim mit Tarifaktionen am Wochenende
O2-Kunden können jetzt Parkschein per App bezahlen
BILDplus lockt mit günstiger Fußball-Bundesliga
Verbraucherzentrale gibt verständliche Handyanleitungen heraus
Musik-Dienst Soundcloud sendet künftig Werbung - Bezahlangebot geplant
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Schlappe für Kim Dotcom: Luxusautos bleiben unter Verschluss
Playstation 4: Ein Drittel der Nutzer kommen von Microsofts Xbox
 LG Bluetooth Minibeam PW700: Ein Projektor für alle Fälle
Facebook testet Sticker in Kommentaren
Webhoster 1blu trommelt mit 10 Domains zum Spottpreis
Google-Löschanträge nehmen rasant zu - fast 8 Millionen pro Woche
Trend Micro warnt vor Phishing-Attacken auf Dropbox- und Google-Drive-Nutzer
Strato entlässt Cloud-Speicher "HiDrive" aus der Beta-Phase
Weitere News
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs