Anzeige:
Donnerstag, 05.07.2012 13:54

Google Nexus 7 Tablet ab Herbst in Europa verfügbar

aus dem Bereich Computer

Ende Juni hatte Google sein 7-Zoll Tablet Nexus 7 auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt. Das weltweit erste Tablet mit Android 4.1 und Quad-Core-CPU wird vom taiwanesischen Hersteller Asus gebaut. Zunächst wird der neue Flachrechner allerdings nur in wenigen Ländern verfügbar sein, Auslieferungen sollen Mitte Juli in den englischsprachigen Ländern USA, Kanada, Australien und Großbritannien starten. Doch die Zeichen mehren sich, dass das Nexus 7 ab Herbst auch in weiteren europäischen Ländern Einzug hält. Das Blog "Androidpit" berichtet mit Bezug auf eine Facebook-Mitteilung von Asus Italien, dass das Nexus Tablet dort ab September für 249 Euro erhältlich sein soll.

Anzeige

Nexus 7 mit 16 GB für 249 Euro

Asus wisse, wie sehnsüchtig die Nutzer das Tablet erwarteten würden und gab daher wenige, knappe Informationen bekannt. Für die 16 Gigabyte-Version des Nexus 7 gab der Hersteller einen Verkaufspreis von 249 Euro an. Das Gerät wird zudem direkt von Asus vertrieben. Zuvor gab es bereits Berichte über die ebenfalls für September geplante Verfügbarkeit des Google Nexus 7 für spanische Kunden.

Neben Großbritannien wäre das Nexus 7 mit Spanien und Italien damit schon in Kürze auf mindestens drei europäischen Märkten vertreten. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Nexus Tablet im Herbst auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Asus Italien machte keine Angaben dazu, ob auch die kleinere Version mit 8 Gigabyte (GB) angeboten wird. Der interne Speicher lässt sich allerdings nicht aufrüsten, da das Tablet ohne SD-Slot für microSD-Karten daherkommen soll. Die Größe des Arbeitsspeichers liegt bei 1 GB RAM.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Tadaaa (7 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MasterFlok am 07.07.2012 um 01:01 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 25.10.2014
"WSJ": Apple will Musik-App von Beats in iTunes integrieren
Webradiomonitor 2014: Mehr Online-Radio, mehr Audio-Werbung
Netflix und Co. treiben die Preise für Film- und Serienrechte in die Höhe
Sprung aus 41 Kilometern Höhe: Google-Manager knackt Rekord von Felix Baumgartner
Smart-Homes: Branche sieht riesiges Potential
Freitag, 24.10.2014
EuGH-Urteil: Einbetten von Videos verstößt nicht gegen das Urheberrecht
Trotz Angriff auf iCloud-Nutzer: Apple-Chef Cook wirbt in China um Kunden
Nach Kritik: Anti-Facebook Ello verzichtet auf bezahlte Werbung
Online-Magazin "Krautreporter" ist gestartet: Breite Themenpalette von Zensur bis Ebola
Microsoft nutzt Marke Nokia nur noch für günstige Handys
ESET warnt vor Malware für den Mac
Smartwatch LG G Watch R erscheint später, kostet weniger
"Rooms": Facebook stellt App für anonyme Chats vor
Simply: Allnet-Flat mit LTE und 1 GB Highspeed-Volumen ab 9,95 Euro
Kann eine Zeitungs-Flatrate nach dem Modell Spotify die Printmedien retten?
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Internet TV
Mit Kabel oder VDSL per Internet TV aufregende Unterhaltungsangebote nach Hause holen.
Nicht nur mit 1und1 VDSL, T-Home VDSL oder Vodafone VDSL gibt es rückelfreies TV Programm.
Auch die Kabelnetzbetreiber haben gute Angebote.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs