Anzeige:
Donnerstag, 05.07.2012 13:54

Google Nexus 7 Tablet ab Herbst in Europa verfügbar

aus dem Bereich Computer

Ende Juni hatte Google sein 7-Zoll Tablet Nexus 7 auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt. Das weltweit erste Tablet mit Android 4.1 und Quad-Core-CPU wird vom taiwanesischen Hersteller Asus gebaut. Zunächst wird der neue Flachrechner allerdings nur in wenigen Ländern verfügbar sein, Auslieferungen sollen Mitte Juli in den englischsprachigen Ländern USA, Kanada, Australien und Großbritannien starten. Doch die Zeichen mehren sich, dass das Nexus 7 ab Herbst auch in weiteren europäischen Ländern Einzug hält. Das Blog "Androidpit" berichtet mit Bezug auf eine Facebook-Mitteilung von Asus Italien, dass das Nexus Tablet dort ab September für 249 Euro erhältlich sein soll.

Anzeige

Nexus 7 mit 16 GB für 249 Euro

Asus wisse, wie sehnsüchtig die Nutzer das Tablet erwarteten würden und gab daher wenige, knappe Informationen bekannt. Für die 16 Gigabyte-Version des Nexus 7 gab der Hersteller einen Verkaufspreis von 249 Euro an. Das Gerät wird zudem direkt von Asus vertrieben. Zuvor gab es bereits Berichte über die ebenfalls für September geplante Verfügbarkeit des Google Nexus 7 für spanische Kunden.

Neben Großbritannien wäre das Nexus 7 mit Spanien und Italien damit schon in Kürze auf mindestens drei europäischen Märkten vertreten. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Nexus Tablet im Herbst auch in Deutschland erhältlich sein wird.

Asus Italien machte keine Angaben dazu, ob auch die kleinere Version mit 8 Gigabyte (GB) angeboten wird. Der interne Speicher lässt sich allerdings nicht aufrüsten, da das Tablet ohne SD-Slot für microSD-Karten daherkommen soll. Die Größe des Arbeitsspeichers liegt bei 1 GB RAM.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Tadaaa (7 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von MasterFlok am 07.07.2012 um 01:01 Uhr
 Suche

  News
Samstag, 01.11.2014
Versteckter Dienst: Facebook erleichtert Zugang für Tor-Nutzer
Deutsche Führungskräfte wünschen Alternativen zu Google und Facebook
VW und BMW fürchten fahrerloses Google Auto: Schon weit über 100.000 Kilometer unfallfrei
Karriere-Netzwerk LinkedIn macht trotz großem Umsatzplus weiter Verlust
Schnäppchenportal Groupon verliert weiter Millionen
Freitag, 31.10.2014
HD+ steigert Kundenzahl erneut: 2,9 Millionen aktive Nutzer
DeutschlandSIM und discoPLUS mit Rabatten - LTE zum Sparpreis
Quad-Core-Tablet Lifetab S10333 jetzt online im Medionshop bestellbar
Rote Zahlen bei Sony: Smartphone-Probleme als Ursache
kinox.to: Jagd auf Betreiber - Kripo fahndet jetzt öffentlich
Tele Columbus startet "3er Kombi 50" mit Internet, Telefon und HDTV ab 19,99 Euro
Nintendo will mit Mikrowellen-Sensoren Schlafqualität überwachen
Samsung verkauft mehr Smartphones, Apple verdient mehr daran
Google-Gebühr in Spanien kommt ab 2015: Urheberrechts-Reform verabschiedet
Android-Erfinder Andy Rubin verlässt Google, gründet Startup-Inkubator
Weitere News
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs