Anzeige:
Mittwoch, 04.07.2012 12:22

Crash-Tarife: o2-Doppel-Flat für 1,99 Euro monatlich

aus dem Bereich Mobilfunk

Bei mobilcom-debitel crasht es wieder: die Macher der so genannten Crash-Tarife haben einen schon aus der Vergangenheit bekannten Preisknüller reaktiviert, um einem begrenzten Neukundenkreis den Tarif o2 Flat M zum Sonderpreis anzubieten. Kostenpunkt: 1,99 Euro pro Monat. Dieses Schnäppchen gilt allerdings nur für zwei Jahre, dann wird es deutlich teurer.

Anzeige

Doppel-Flat im o2-Netz

Wer nämlich nicht rechtzeitig vor Vertragsende kündigt, nutzt den Tarif weiter, muss dann aber 24,95 Euro pro Monat zahlen. Inklusive ist neben einer Festnetz-Flatrate auch eine Pauschale für unbegrenzt viele Telefonate zu anderen Mobilfunkanschlüssen von Telefónica Germany (o2). Außerdem ist eine Festnetznummer kostenlos inklusive, auf die Freunde und Bekannte zu Festnetzkonditionen anrufen können. Allerdings nur dann, wenn sich der o2 Flat M-Nutzer in einer so genannten Homezone an einer bei Vertragsabschluss festgelegten Adresse befindet. Außerhalb dieser Homezone werden auf der Festnetznummer eingehende Anrufe auf die Mailbox umgeleitet.

SMS in alle deutschen Mobilfunknetze werden mit 19 Cent pro Nachricht abgerechnet und auch Telefonate in Fremdnetze sind alles andere als ein Schnäppchen. Sie kosten satte 39 Cent pro Minute - bei Abrechnung im 60/10-Takt. Mobiles Internet wird pro Nutzungstag - mit 1,99 Euro. Spezielle Datenoptionen sind nach Auskunft eines Sprechers von mobilcom-debitel nicht zubuchbar. Allerdings besteht die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt über die Kundenhotline eine Handy Internet Flat nachzubestellen.

Bestellungen ab sofort möglich

Bestellungen sind ab sofort unter www.crash-tarife.de möglich so lange der Vorrat reicht. Die anfallende Einrichtungsgebühr in Höhe von 29,90 Euro wird erstattet, wenn innerhalb von 14 Tagen nach Freischaltung über die aktivierte o2 o-Karte eine SMS mit dem Inhalt "AG Online" an die Kurzwahl 22240 geschickt wird.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 bei crash-tarifen (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von citrus50 am 04.07.2012 um 20:25 Uhr
 Suche

  News
Freitag, 27.02.2015
Amerikanische Telekom-Regulierer verbieten Überholspuren im Netz
Donnerstag, 26.02.2015
"Wall Street Journal": Google verdient mit YouTube kein Geld
Smart-TVs von Samsung nach missglücktem Update tagelang offline
Unitymedia und Kabel BW schnüren Pakete neu - maxdome teils enthalten
NetCologne startet neue Mobilfunktarife
Deutsche Telekom: Mehr Umsatz und Kunden mit Mobilfunk, Glasfaser und VDSL-Vectoring
WhatsApp Web jetzt auch für Firefox und Opera
Paypal übernimmt Inkasso für Händler
Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab
Tote Leitung beim Anbieterwechsel: Telekom soll 75.000 Euro Bußgeld zahlen
Deutschland-Chef von Microsoft wird Personalvorstand der Telekom
"Drop the Box": Microsoft wirbt Dropbox-Kunden ab
Mittwoch, 25.02.2015
Telekom und Airbnb arbeiten zusammen - 30 Euro als Bonus für Kunden
Apple soll über 500 Millionen Dollar in Patentprozess zahlen
Smartphone-Ortung per Messung des Energieverbrauchs
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs