Anzeige:
Dienstag, 03.07.2012 16:15

Simply Yourflat - Allnet-Flat für 19,75 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Neues Preis-Feuerwerk auf dem Mobilfunkmarkt: Drillisch startet über seine Discountmarke simply mit einer neuen Allnet-Flatrate zum Spitzenpreis durch. Ab sofort wird unter www.simplytel.de die so genannte Yourflat angeboten, die monatlich 19,75 Euro kostet, alle Standard-Telefonate innerhalb Deutschlands abdeckt und darüber hinaus mit einer Handy Internet Flat ausgestattet ist.

Anzeige

Allnet-Flat im o2-Netz

Mit dem neuen Tarif, der im Netz von Telefónica Germany (o2) realisiert wird, orientiert sich simply an Angeboten von Wettbewerbern wir Yourfone und klarmobil.de. Zu haben ist die Allnet-Flat zum aktuellen Tiefstpreis mit einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren. Wer sich die Möglichkeit offen halten möchte, monatlich kündigen zu können, muss 24,75 Euro pro Monat zahlen. Zu beachten ist auch: bei einer Laufzeit von zwei Jahren verlängert sich der Vertrag ohne rechtzeitige Kündigung automatisch um ein weiteres Jahr.

Die integrierte Surf-Flatrate ist mit 500 Megabyte HSDPA-Volumen ausgestattet, das mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) verbraucht werden kann. Wird binnen eines Monats mehr Datentraffic verursacht, reduziert sich die Download-Geschwindigkeit für den Rest des Monats auf 64 Kilobit pro Sekunde.

Optional bietet simply eine Speed-Option an, bei der ein Datenvolumen von bis zu 1 Gigabyte mit maximal 7,2 Mbit/s nutzbar ist. Eine SMS-Flatrate steht für 12,95 Euro monatlich zur Verfügung, ansonsten wird für jede einzelne SMS ein Preis von 9 Cent fällig.

Bonus bei Rufnummernmitnahme

Generell werden einmalig 19,95 Euro Anschlussgebühr fällig. Bei einer Rufnummernportierung gewährt simply 25 Euro Startguthaben. Dieser Preis wird allerdings in der Regel auch von jenem Provider in Rechnung gestellt, aus dessen Bestand die Rufnummer abgezogen wird. Das Samsung Galaxy S III steht bei Vertragsabschuss mit einer Laufzeit von zwei Jahren für 25 Euro extra pro Monat bereit. Insgesamt werden für das Smartphone also 600 Euro fällig. Im Online-Fachhandel wird es zu Preisen ab 539 Euro gehandelt.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 einfach nur unmöglich... (16 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von sutadur am 05.07.2012 um 12:46 Uhr
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Weitere News
Webhosting
Sie kennen sich im Webhosting bisher überhaupt nicht aus? Sie können mit Whois und DNS Server nichts anfangen?
Sie wissen nicht, was eine Firewall oder ein Cluster bewirkt? Und Sie haben auch noch nie von Small Business Server oder Switch gehört?
Dann einfach unsere Hintergrundseiten zum Thema nutzen. Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe - kurz und verständlich.
DSL Schnecke
Das DSL Kabel glüht bereits, der WLAN DSL Router blinkt wild, aber trotzdem dauert der DSL Speed Check ewig?
Dann ist auch IPTV oder etwa Video on Demand kaum möglich. Alternativen müssen her.
Wir haben alle Internet Tarife: Zum Beispiel UMTS Flatrate testen oder gleich auf Kabel umsteigen. Den Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
VDSL
Auf der Suche nach dem wahren Highspeed Internet mit DSL Flat?
Mit ihrem VDSL - Internetzugang kommt die Telekom-Tochter T-Home auf bis zu 50 Mbit/s.
Fernsehen im Internet gibt's im Entertain-Paket dazu. Auch Fußball in HD-Qualität über LIGA total und Filme per Video on Demand sind kein Problem.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs