Anzeige:

Mittwoch, 04.07.2012 11:04

Vodafone: LTE Zuhause 21600 für 34,99 Euro

aus dem Bereich Mobilfunk

Der LTE-Markt kommt langsam in Fahrt: Am 3. Juli startet Telefónica Germany mobile Surf-Flats per LTE. Die Deutsche Telekom versorgt bereits 50 Großstädte mit LTE. Und auch der Düsseldorfer Mobilfunknetzbetreiber Vodafone erreichte im Mai mit Hilfe von 2.600 Basisstationen schon über 14 Millionen Haushalte mit Long Term Evolution (LTE), dem Mobilfunkstandard der vierten Generation. Um LTE weiter zu pushen bietet der Provider sein Vodafone LTE Zuhause-Angebot im Zeitraum vom 4. Juli bis zum 31. Juli zum Aktionspreis an.

Anzeige

Dauerhaft 34,99 Euro für LTE 21600

Wer im Aktionszeitraum online das Paket Vodafone LTE Zuhause Telefon & Internet 21600 bucht, zahlt dauerhaft nur 34,99 Euro statt regulär 59,99 Euro im Monat. Für die Bereitstellung der Hardware in Form eines LTE-Modems sowie eines WLAN-Routers fallen zusätzlich 2,50 Euro monatlich an. Der einmalige LTE-Anschlusspreis beträgt 9,95 Euro.

Enthalten ist eine Internet-Flatrate mit einer Transfergeschwindigkeit von bis zu 21,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download sowie bis zu 5,7 Mbit/s im Upload, inklusive ist ein Highspeed-Kontingent von 15 Gigabyte. Nach Ausschöpfung des LTE-Volumens steht bis zum Rest des Abrechnungszeitraums nur noch eine Bandbreite von maximal 384 Kbit/s zur Verfügung. Mit an Bord ist auch eine Festnetz-Flat, Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze lassen sich ab 19 Cent pro Minute führen.


Vodafone lockt ab 4. Juli mit einem LTE-Aktionsangebot zum Sparpreis.
Screenshot: onlinekosten.de

Bis zu zwölf Gratismonate als DSL-Wechselprämie

Vodafone gibt eine Zufriedenheitsgarantie und gewährt ab Anschaltung der SIM-Karte ein 30-tägiges Sonderkündigungsrecht. Bonus bei Bestellung bis zum 23. Juli: Kunden erhalten als LTE-Startprämie eine Basispreisbefreiung für 60 Tage, bei Buchungen zu einem späteren Zeitpunkt gewährt Vodafone nur noch einen Freimonat.

Nur auf Antrag lässt sich mit der DSL-Wechselprämie noch mehr sparen. Bei Nachweis durch die Kündigungsbestätigung eines fremden DSL-Anbieters erhalten Kunden bis zu zwölf Monate lang eine Befreiung vom Basispreis.

Jörg Schamberg
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 19.09.2014
Amazon: Schadcode in Ebooks ermöglicht Übernahme von Nutzerkonten
Nach NSA-Skandal: Größeres Interesse für IT "Made in Germany"
Lifehacking: Omas Tricks und verrückte neue - und alles online
Donnerstag, 18.09.2014
BGH: Kinder dürfen im Computerspiel nicht zum Kauf animiert werden
"Alt gegen Neu" - Branche debattiert hitzig um Fahrdienst Uber
Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro
Großes Interesse an Zalando-Aktien (Update)
Apple: Datenschutz-Offensive soll Vertrauen der Nutzer zurückgewinnen
Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen
ADAC verlängert Vorteilsaktion für Prepaid-Nutzer
iOS 8 steht jetzt zum Download bereit
Apple stellt die neuen iPads im Oktober vor
iPhone 6 oder 6 Plus - Welche Größe brauchen Sie?
Netflix braucht den gläsernen Zuschauer
Israel rüstet sich für Kriege in der Cyberwelt
Weitere News
DSL 16000
DSL Turbo und ganz oben dabei im DSL Speed Test:
Mit DSL 16000 durchs Internet und alle Vorzüge wie Internettelefonie und Internet TV genießen.
Alle Anbieter von DSL und dem schnellen VDSL in der Übersicht.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Telefon
Der klassische Telefonanschluss ist out. Heute ist vielerorts bereits DSL verfügbar und macht das DSL Telefon möglich.
Eine Telefon Flatrate senkt die Kosten zudem erheblich.
Das DSL Angebot ist allerdings groß. Deshalb vorher Provider vergleichen.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs