Anzeige:

Dienstag, 03.07.2012 13:13

Illegale Facebook-Party wird richtig teuer

aus dem Bereich Sonstiges

Eine illegale Facebook-Party in Backnang in Baden-Württemberg wird für den Veranstalter teuer. Allein die Personalkosten summieren sich nach Angaben der Polizei vom Dienstag auf mehr als 100.000 Euro.

Anzeige

Kosten summieren sich

Die genauen Kosten würden derzeit ermittelt. Laut dem Online-Auftritt des Südwestrundfunks waren 300 Polizisten bei der Party im Einsatz, dazu kommen die Kosten für die Aufräumarbeiten und die städtischen Mitarbeiter.

Knapp 1.000 Jugendliche waren am Samstagabend zu der Party gekommen. Die Polizei, die die Party verboten hatte, sperrte das vorgesehene Gelände, nachdem betrunkene Jugendliche in einem Supermarkt randaliert hatten. Zufahrtswege wurden abgeriegelt.

Als die Polizei den Jugendlichen ihre Alkoholvorräte wegnahm, kam es zu hitzigen Auseinandersetzungen. Zwei Polizisten und eine Besucherin wurden leicht verletzt. Zu der Party hatten sich bis Freitag mehr als 22.500 Nutzer angemeldet.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Mittwoch, 17.09.2014
Luxusuhren-Macher über Apple Watch: "Als hätte sie ein Designstudent entworfen"
Dienstag, 16.09.2014
Taxi-Konkurrent Uber erzielt Etappensieg: Einstweilige Verfügung aufgehoben
Ein Tisch für zwei, bitte: Portal "Yelp" bietet Reservierung an
Windows Treshold: Enterprise Preview am 30. September
"Allnet-Starter": Vodafone-Tarif günstig auf crash-tarife.de
Google: Günstig-Smartphones zuerst in Indien
Gehackte Provider einig: Kein Zugriff durch Geheimdienste - Begründungen höchst unterschiedlich
Leistungsschutzrecht: Suchmaschinen WEB.DE, GMX und T-Online blocken BILD.de
E-Plus: Telefonate über LTE bald möglich
Uber droht Niederlage: Richter hält einstweilige Verfügung für gerechtfertigt
Netflix in Deutschland gestartet - sogar mit House of Cards
Apple erleichtert Löschen von geschenktem U2-Album
Snowden warnt Neuseeländer vor Überwachung durch NSA
Kurios: Extra-Gehweg für Handy-Nutzer eröffnet
Montag, 15.09.2014
RTL floppt mit App-Show "Rising Star" - Finale wird vorgezogen
Weitere News
DSL Speedtest
Schnelles DSL bestellt, aber es geht nur im Schneckentempo voran?
Mit dem Speedtest jetzt die DSL Geschwindigkeit prüfen.
Mehr Speed bietet ein VDSL-Anschluss: Die Vodafone VDSL Verfügbarkeit kann hier ebenso geprüft werden, wie T-Home VDSL, Alice VDSL oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit.
Aktuelle DSL Angebote hier im Vergleich.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs