Anzeige:
Dienstag, 03.07.2012 13:13

Illegale Facebook-Party wird richtig teuer

aus dem Bereich Sonstiges

Eine illegale Facebook-Party in Backnang in Baden-Württemberg wird für den Veranstalter teuer. Allein die Personalkosten summieren sich nach Angaben der Polizei vom Dienstag auf mehr als 100.000 Euro.

Anzeige

Kosten summieren sich

Die genauen Kosten würden derzeit ermittelt. Laut dem Online-Auftritt des Südwestrundfunks waren 300 Polizisten bei der Party im Einsatz, dazu kommen die Kosten für die Aufräumarbeiten und die städtischen Mitarbeiter.

Knapp 1.000 Jugendliche waren am Samstagabend zu der Party gekommen. Die Polizei, die die Party verboten hatte, sperrte das vorgesehene Gelände, nachdem betrunkene Jugendliche in einem Supermarkt randaliert hatten. Zufahrtswege wurden abgeriegelt.

Als die Polizei den Jugendlichen ihre Alkoholvorräte wegnahm, kam es zu hitzigen Auseinandersetzungen. Zwei Polizisten und eine Besucherin wurden leicht verletzt. Zu der Party hatten sich bis Freitag mehr als 22.500 Nutzer angemeldet.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Freitag, 28.11.2014
Adventsaktion von maxxim: LTE-Allnet-Tarife ab 9,95 Euro im Monat
Verkauf von Secusmart: "Merkel-Phone" kommt zukünftig komplett von Blackberry
"Black Friday": Die Rabatt-Aktionen im Überblick
Telekom: "MagentaZuhause Hybrid" ab sofort bestellbar - LTE ohne Drossel-Limit
Oneplus One am Black Friday ohne Einladung erhältlich
Flatrates zum Verschenken: Tchibo bietet Jahres-Pakete für Smartphone und Tablet
helloMobil und Phonex: LTE-Allnet-Flats wieder ab 9,95 Euro
Verbraucherschützer: MeinPaket verwirrt mit Gutschein-Kaskaden
Internetriese unter Druck: Was fordert Europa von Google?
"Black Friday" bei Gravis: Schnäppchen oder nicht?
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Mobilfunk Provider
Neben den vier großen Netzbetreibern gibt es zahlreiche Mobilfunk Discounter Angebote - auch Billigmarken der Provider wie beispielsweise Simyo von E-Plus. Den Überblick zu behalten wird immer schwerer.
Dafür haben einige der Anbieter zusätzlich günstige Handys ohne Vertrag, vom Klapphandy bis hin zum Touchscreen Handy, im Angebot.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs