Anzeige:
Montag, 02.07.2012 12:41

Internet per Kabel im Juli: Alle Tarife im Überblick

aus dem Bereich Breitband

Kabel BW, das Schwesterunternehmen von Unitymedia, setzt im Juli auf die bewährten "Clever"-Tarife für Internet, Telefonie und Kabel-TV. Im Angebot sind Internet-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s im Download. Je nach gewähltem Paket winken hohe Gutschriften, Online-Bucher profitieren zusätzlich von einem Online-Vorteil.

Anzeige

Bis zu 100 Euro Startguthaben

kabel_bw_logo_monat.gif

Bei Buchung eines Komplettpakets für Internet und Telefonie winkt im Juli ein hohes Startguthaben. Sowohl bei Bestellung der Doppel-Flat CleverFlat Classic für 29,90 Euro, die eine Festnetz-Flat sowie eine 32 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate enthält, als auch bei der CleverFlat Power für 39,90 Euro inklusive 100 Mbit/s schneller Surf-Flat und Festnetz-Flat mit zwei Telefonleitungen schreibt Kabel BW jeweils 100 Euro gut. Einen solchen Bonus erhalten auch Kunden, die das Paket CleverFlat Entertainment für 39,90 Euro gebucht haben. Mit an Bord ist hier eine bis zu 50 Mbit/s schnelle Internet-Flatrate, eine Telefon-Flat sowie ein Kabel BW Pay-TV-Paket nach Wahl.

Telefon, Internet, Mobilfunk und Fernsehen kombiniert Kabel BW in seinen beiden "CleverAll"-Komplettpaketen. Im Juli ist CleverAll Classic mit einer bis zu 32 Mbit/s schnellen Internet-Flatrate, einer Festnetz-Flat, einem HD-Receiver, dem TV-Paket "MeinTV HD Plus" sowie der Mobilfunk-Option "Handy Family & Friends" für 49,90 Euro erhältlich. Mit bis zu 100 Mbit/s geht es dagegen mit CleverAll Power für 99,90 Euro monatlich ins Netz. Außerdem stehen Kunden hier zwei Telefonleitungen, das TV-Paket "MeinTV HD" sowie ein HD-Recorder zur Verfügung. Mit der "Handy Komplett Flat" lässt sich zudem kostenlos in alle deutschen Netze telefonieren.

Weiterhin drei Gratis-Filme in der Kabel BW Videothek

Eine Gutschrift von 40 Euro gibt es für Neukunden bei Bestellung der 32 Mbit/s schnellen Internet-Flatrate Clever Internet. Je nach Paket schreibt der Kabelnetzbetreiber dem Kundenkonto zudem bei Online-Buchung zusätzlich einen Bonus in Höhe von bis zu 30 Euro gut.

Noch bis zum 31. August hat Kabel BW zudem eine Aktion für seine Online-Videothek verlängert. Kunden können in der interaktiven Kabel BW Videothek drei ausgewählte Filme auf Abruf gratis nutzen. Die Filme finden sich im Hauptmenü der Videothek unter dem Punkt "Filmaktion". Die Online-Videothek lässt sich mit allen HD-Receivern- und HD-Recordern nutzen, die über Kabel BW erhältlich sind.

Eine Auswahl aktueller Tarife von Kabel BW im Überblick:

kabel_bw_logo_monat.gif CleverFlat Classic CleverFlat Entertainment CleverFlat Power
Bandbreite (Down-/Upload) 32 Mbit/s / 1 Mbit/s 50 Mbit/s / 2,5 Mbit/s 100 Mbit/s / 2,5 Mbit/s
Vertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate
24 Monate
Bereitstellungsentgelt 19,90 Euro
19,90 Euro
19,90 Euro
Besonderheiten 100 Euro Gutschrift. Online-Vorteil: 20 Euro.plus Kabel BW PayTV nach Wahl. 100 Euro Gutschrift, Online-Vorteil: 30 Euro. 100 Euro Gutschrift, Online-Vorteil: 30 Euro
Grundgebühr / Monat29,90 Euro39,90 Euro39,90 Euro

Weiter auf Seite 4: Tarifaktionen von Tele Columbus im Juli
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 21.10.2014
iPhone 6 beschert Apple starkes Quartal mit Milliardengewinnen
IT-Gipfel: De Maizière warnt vor totaler Offenheit im Netz
Montag, 20.10.2014
Spotify Family: Musik-Dienst für Familien zum halben Preis
Zalando: Foto-Kleidersuche bald auch per Android
Microsoft will noch 2014 eigenes Fitness-Armband in die Läden bringen
Deutsche Ausgabe von "Wired" geht an den Start
Computerspielbranche drängt auf schnelleren Breitbandausbau
Ebay testet in Deutschland Lieferung am gleichen Tag
G Data: Alle 8,6 Sekunden wird ein neuer Computerschädling entdeckt
SPD-Vize kritisiert: "Im Breitbandausbau sind wir immer noch Zwerge"
DGB sagt digitalen Billigjobs den Kampf an
Fernmeldeunion strebt Internetzugänge für alle an
Google: Bundeskartellamt soll Streit mit Verlagen klären
Vodafone: 50 Euro Wechsler-Bonus für DSL Zuhause M oder L mit VDSL
IBM trennt sich von verlustbringender Chip-Herstellung
Weitere News
Mobilfunk Discounter
Inzwischen ist das Angebot an günstigen Mobilfunk-Tarifen sehr unübersichtlich.
Neben Billigmarken der großen Provider wie Simyo oder Fonic gibt es zahlreiche unbekanntere Discounter mit günstigen Preisen.
Eine Übersicht bietet unser Prepaid-Vergleich.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs