Anzeige:

Freitag, 29.06.2012 16:40

Netzagentur: Neue Entgelte für TAL und Line Sharing

aus dem Bereich Breitband

Von der Bundesnetzagentur sind am Freitag zwei Entgeltentscheidungen im Telekommunikationsbereich bekannt gegeben worden, die aber keine relevanten Auswirkungen auf die Preisgestaltung auf dem Festnetz- und DSL-Markt haben dürften. Konkret wurden neue Entgelte für den Zugang zur Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die so genannte letzte Meile, festgelegt.

Anzeige

Mehr Geld für die Telekom

Wettbewerber der Deutschen Telekom müssen laut der zunächst nur vorläufig gültigen Entscheidung ab dem 1. Juli für eine TAL-Schaltung beziehungsweise deren Rückgabe einmalig 31,01 Euro an den Bonner Konzern zahlen. Bisher wurden 30,83 Euro fällig. Voraussetzung ist, dass beim Endkunden keine weiteren Arbeiten anfallen. Wird hingegen die so genannte hochbitratige Kupferdoppelader Zweidraht neu geschaltet, darf die Telekom ab dem kommenden Monat 54,17 Euro statt 53,35 Euro berechnen. Grund für die höhere Gebühr: zwar sind keine Arbeiten am Kabelverzweiger (KVz) notwendig, sehr wohl aber in der Wohnung bzw. im Haus des Endkunden. Hinzu kommen monatlich 10.08 Euro Miete für die TAL.

Line Sharing wird günstiger

Auch beim so genannten Line Sharing werden ab dem 1. Juli neue Preise fällig. Und hier muss sich die Telekom auf geringere Einnahmen einstellen - auch wenn es weit weniger nachgefragt wird. Das einmalige Bereitstellungs- und Kündigungsentgelt für Arbeiten am KVz und ohne Arbeiten beim Endkunden wird künftig bei 44,80 Euro statt bisher 51,22 Euro liegen. Die monatliche Miete sinkt von 1,84 Euro auf 1,68 Euro. Beim Line Sharing wird die TAL in einen höheren und einen niederen Frequenzbereich aufgeteilt und gemeinsam von der Telekom und Wettbewerbern genutzt. Die Sprachübertragung erfolgt dabei im unteren Frequenzbereich über die Telekom, ein Wettbewerber nutzt den oberen Frequenzbereich zur Datenübertragung.

Die Entgelte sollen vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung für zwei Jahre bis Ende Juni 2014 gültig sein.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Justizminister Maas rät Snowden zu Rückkehr in die USA
Napster-Musikdienst knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Weitere News
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs