Anzeige:

Donnerstag, 28.06.2012 17:16

Tele Columbus stockt HD-Angebot auf

aus dem Bereich Breitband

Nachdem Tele Columbus zum 1. Mai die zehn neuen öffentlich-rechtlichen HD-Programme in seine Kabelnetze eingespeist hat, fügt der Berliner Kabel-Provider im Juni weitere Sender in hoher Auflösung hinzu. Ab sofort können Kunden von Tele Columbus im größten Teil der Netze auch SonyAXN HD und SpiegelTV Wissen HD empfangen.

Anzeige

Weitere Senderzugänge

Zwischenzeitlich sind außerdem weitere SD- und HD-Sender neu hinzugekommen: Seit Ende Mai lässt sich Sky Atlantic HD empfangen, seit Anfang Juni verbreitet Tele Columbus Fox HD, National Geographic HD und das Deutsche Wetterfernsehen in SD-Qualität. Alles in allem wächst das Senderangebot der Gruppe damit auf 40 HD-Sender an.

Empfangbar im Paket DigitalTV Komplett

Die neuen Programme sind ausschließlich im Pay-TV-Paket DigitalTV Komplett verfügbar, das zusammen mit Eutelsat KabelKiosk in Verbindung mit DigitalTV Basic HD angeboten wird und insgesamt mehr als 30 Sender umfasst. Das Basis-Paket mit den öffentlich-rechtlichen und privaten HD-Sendern kostet 6,49 Euro, der Aufpreis für den Komplett-Tarif liegt bei 15,99 Euro monatlich. Voraussetzung ist ein digitaler Kabelanschluss für 16,49 Euro pro Monat mit einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten, die auch für die TV-Pakete gilt.

Tele Columbus DigitalTV Komplett
Wer bis zum 4. Juli das Paket DigitalTV Komplett bucht, spart die Anschlussgebühr. Screenshot: onlinekosten.de

Einrichtungsgebühr entfällt derzeit

Ein passender Digital-Receiver oder Festplatten-Recorder lässt sich mieten, auch ein CI+-Modul für Fernseher mit Kabel-Tuner ist erhältlich. Zusätzlich zu 9,90 Euro Versandkosten fällt eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 19,90 Euro an. Bei Buchung bis zum 4. Juli verzichtet der Kabelnetzbetreiber allerdings darauf.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 20.04.2014
Öffentliche Banken: Bitcoin bedarf internationaler Regeln
Cashback-Aktion: Bis zu 15 Euro Rabatt für Samsung Galaxy S5 mit Speicherkarte
SAP bemüht sich verstärkt um den Mittelstand
Microsoft: Nur noch ein Preis für Universal Windows Apps
Bürgerrechtler fordern mehr Export-Kontrollen für Überwachungssoftware
Getinternet: Neue tooway-Tarife mit bis zu 22 Mbit/s zum Sparpreis
"Museum-Digital": Kultur online für Ausgeh-Muffel
Intel: Weniger Gewinn trotz Umsatzsteigerung
Samstag, 19.04.2014
PonoPlayer: 6,2 Millionen Dollar für Neil Youngs Anti-MP3-Player
Garmin: Echtzeit-Anzeige für Benzinpreise über nüvi-App "Smartphone Link"
Neuer Mozilla-CEO: Marketingchef Beard übernimmt nach Eich-Rücktritt
TP-Link: WLAN-AC-Router Archer C2 funkt per Dual-Band mit bis zu 733 Mbit/s
Studie: Deutscher Mittelstand unterschätzt Cyber-Risiken
SAP: Starker Euro dämpft guten Jahresbeginn
Freitag, 18.04.2014
NRW-Justizminister fordert Verbot von App-Kostenfallen für Kinder
Weitere News
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
Handy ohne Vertrag
Zu einem neuen Prepaid-Tarif fehlt meist nur noch das dazu passende neue Prepaid Handy.
Ein Handy ohne Vertrag muss dabei keineswegs teuer sein.
Inzwischen bekommt man ein günstiges Klapphandy oder sogar ein Touchscreen Handy ohne zuviel ausgeben zu müssen.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs