Anzeige:
Samstag, 30.06.2012 09:01

Ich buch dann mal schnell 'ne Reise

aus dem Bereich Mobilfunk

Das Einkaufen von unterwegs mit dem Smartphone boomt. Die Zahl der mobilen Internetkäufer habe sich 2011 im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Donnerstag in Nürnberg mit und präsentierte die Ergebnisse einer Studie.

Anzeige

Schnell mal Reise buchen

Am häufigsten landeten Produkte rund ums Reisen in den Warenkörben der Unterwegs-Online-Shopper, wie Bahntickets und Hotelübernachtungen. Um 114 Prozent ist laut der Studie die Zahl der mobilen Käufer gestiegen: 2,9 Millionen klickten 2011 auf den Kauf-Button, im Jahr zuvor waren es noch 1,4 Millionen.

Auch die gesamte Zahl der Online-Shopper, inklusive der Käufer am heimischen PC, stieg nach Angaben der Marktforscher: 41 Millionen gab es das vergangene Jahr, 3 Millionen mehr als im Jahr 2010. Am häufigsten shoppten die Internetkäufer bei Amazon (27,7 Millionen Käufer) und bei eBay (21,0 Millionen Käufer). Am beliebtesten waren Kleidung und Schuhe, gefolgt von Büchern, Tickets für Theater und Konzerte, Spielwaren sowie CDs und DVDs.

Für die Studie "Online Shopping Survey 2012" hatte die GfK im Januar und Februar dieses Jahres 1.179 Menschen in Deutschland telefonisch zu ihren Internetgewohnheiten befragt.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 30.10.2014
Filesharing-Drosselung: Kabel Deutschland stellt Bestandskunden auf aktuelle AGB um
Fonic startet als erster Mobilfunkanbieter Bewertungsportal
Über 100 Euro sparen: Amazon bietet 40 Apps zum kostenlosen Download an
Rabatt-Feuerwerk bei simply, maXXim und BigSIM - LTE-Tarif ab 9,95 Euro
KAMP DHP im Kurztest: Virtuelles Rechenzentrum einfach per Mausklick erstellen
Sky und Warner Bros. verlängern Kooperation: Blockbuster für Pay-TV gesichert
FireEye hilft Deutscher Telekom bei Abwehr von Cyberangriffen
Lenovo schließt Übernahme von Motorola ab
Microsoft stellt eigenes Fitness-Armband "Band" vor: Verkaufsstart in den USA
Apple-Chef Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"
Sky Online startet: Sky-Pakete ab 9,99 Euro online empfangen - monatlich kündbar
Xiaomi: Nur Samsung und Apple verkauften weltweit mehr Smartphones
Watchever jetzt mit Online-Altersprüfung
Samsung muss im Smartphone-Preiskampf Federn lassen: Gewinn bricht ein
US-Wissenschaftler wollen Autofahrern Handy-Nutzung am Steuer abgewöhnen
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Internet per VDSL
Die DSL-Anbieter rüsten auf:
Mit ihren VDSL Angeboten bieten die Provider Highspeed-Internet mit bis zu 50 Mbit/s in vielen Gebieten.
Jetzt T-Home VDSL Verfügbarkeit prüfen oder den Ausbau von 1und1 VDSL, Alice VDSL und Vodafone VDSL checken.
Prepaid Handy
Mit einem Prepaid-Tarif lässt sich bei voller Kostenkontrolle telefonieren. Allerdings benötigt man dann auch ein Handy ohne Vertrag.
Wer einen Discounter-Tarif bei Anbietern wie Fonic oder Simyo wählt, muss sich noch nach einem Prepaid Handy umsehen.
Verschiedene Modelle gibt es in unserer Handy Übersicht.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs