Anzeige:
Mittwoch, 27.06.2012 13:25

Google Chrome 20 schließt 21 Schwachstellen

aus dem Bereich Computer

Google hat eine weitere Ausgabe seines Chrome-Browsers veröffentlicht. Nummer 20 für Windows, Mac, Linux, und Chrome Frame enthält zwar keine neuen Funktionen, stopft aber insgesamt 21 Sicherheitslücken.

Anzeige

14 Lecks mit Einstufung "hoch"

Diese betreffen jedoch nicht in jedem Fall alle unterstützten Betriebssysteme: Dreimal ist lediglich die Windows-Umgebung betroffen, jeweils einmal Mac OS X sowie Linux in der 64-Bit-Ausführung. Zwar wurde keiner der behobenen Bugs als kritisch bewertet, jedoch erhielten immerhin 14 Lecks die Gefahreneinstufung "hoch", darunter diverse Use-after-free-Probleme sowie verschiedene Fehler in der Verarbeitung von PDF-Dateien. Da zahlreiche Schwachstellen von externen Entwicklern aufgespürt wurden, zahlte Google insgesamt 11.500 Dollar an Prämien aus.

Chrome 20.0.1132.43 kann ab sofort von der Google-Homepage heruntergeladen werden. Bestehende Installationen werden automatisch aktualisiert. Eine Übersicht zu sämtlichen Änderungen findet sich im Chrome-Releases-Blog.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Montag, 06.07.2015
Vodafone: WLAN-Bridge Air4820 baut zusätzliches 5-GHz-Funknetz im Heimnetz auf
MasterCard: Online-Käufe per Gesichtserkennung oder Fingerabdrücke autorisieren
WLAN-Gesetz zur Störerhaftung verstößt laut Verbraucherschützern gegen Europarecht
"Amazon Prime Day": Am 15. Juli Sonderangebote nur für Prime-Mitglieder
Sonntag, 05.07.2015
Rechenzentrum in der Sommerhitze: Kühlung als größter Kostenfresser
Samstag, 04.07.2015
GMX und Web.de: "All-Net & Surf Special" ab effektiv 6,40 Euro im Monat
Freitag, 03.07.2015
Kabel-Internet im Juli: Highspeed per Kabel zum Sparpreis
Blau: Allnet-Flat mit 500 MB Datenvolumen ab 14,90 Euro
WinSIM und maXXim: 1 GB LTE-Volumen und SMS-Flatrate ab 4,99 Euro
Vodafone: LTE künftig auch für Zweit-SIM-Karten
Archos 50d Helium: Günstiges LTE-Smartphone mit Android 5.1
Windows 10 Release am 29. Juli: Microsoft nennt weitere Details
Frankreich lehnt Aufnahme von Wikileaks-Gründer Assange ab
DeutschlandSIM: Allnet-Flat "LTE 1500" mit 1,5 GB LTE-Datenvolumen für 16,99 Euro
Digitales EU-Mahnverfahren: Online-Shopper und Falschparker werden zur Kasse gebeten
Weitere News
Mobiles Internet
Mobiles Internet via UMTS bietet schnellen Surfspaß für unterwegs.
Selbst ohne WLAN schnell mobil surfen oder Internet TV auf dem Handy genießen.
UMTS hält in jedem Speed Test problemlos mit.
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs