Anzeige:

Mittwoch, 27.06.2012 16:31

New York: Freies WLAN im Untergrund

aus dem Bereich Mobilfunk

Mobil Surfen – aber bitte kostenlos. Das ist in diesem Sommer nicht nur im U-Bahn-Netzen der Olympiade-Metropole London möglich, sondern auch im "Big Apple". Insgesamt 36 Stationen der New Yorker U-Bahn sollen bis zum Jahresende drahtlos Anschluss an das Internet haben, lässt die "New York Times" in ihrem Blog Bits verlauten. Möglich macht es der WLAN-Provider Boingo Wireless zusammen mit Google Offers, der US-Schnäppchenseite des Suchmaschinen-Profis.

Anzeige

Neuer Sponsor für Herbst gesucht

Bis zum 7.September wird der Internetkonzern die Kosten übernehmen, danach muss ein neuer Sponsor her - sonst bleibt das kostenlose Surfen und E-Mail-Verschicken in der U-Bahn-Station ein Sommermärchen. Boingo Wireless gibt sich zuversichtlich, weitere Partner für das Angebot gewinnen zu können.

Die Bürger diskutieren die Aktion kontrovers. Während viele die neue Kommunikationsfreiheit begrüßen, fürchten andere, dass mehr Smartphone-Süchtige denn je beim Update ihres Facebook-Profils den Passagierstrom aufhalten werden.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Haftungsfrafe (0 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von ocirne am 27.06.2012 um 18:20 Uhr
 Suche

  News
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Raumstation ISS bekommt 3D-Drucker
Kampf gegen Prostitution und Pornografie: China sperrt 1,8 Millionen Konten im Netz
Studie: "Echte" Freunde für Kinder wichtiger als Online-Freunde
Innenminister de Maizière will Persönlichkeitsprofile im Internet verbieten
Apple Store Berlin: Tageseinnahmen aus Geldtransporter entwendet
Apple, Google und Amazon: Gabriel will "asozialen" Silicon-Valley-Kapitalismus zähmen
Samstag, 20.09.2014
Moskau dementiert: Russland will Internet nicht abschalten
Alibaba mit skurillen Produkten: Jungfrauenhaar und Blutlaugensalz
"Ice Bucket Challenge": Was wird aus den Spenden?
Microsoft schließt Forschungslabor im Silicon Valley
Wer haftet bei Betrug im Online-Banking?
Freitag, 19.09.2014
Alibaba gelingt größter Börsengang: Internetkonzern überflügelt Amazon und eBay
SMS-Fallen: Bundesnetzagentur ordnet Abschaltung von 60 weiteren Rufnummern an
Android L: Verschlüsselung wird Standard, iOS 8 als Vorbild
Weitere News
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Webspace gesucht?
Suchen Sie günstigen Webspace für ihre Website?
Mit dem richtigen Anbieter ist das Hosting kein Problem und alle Daten dank RAID sicher. Auch der Homepage Baukasten ist oft inklusive.
Ob Root Server mieten, Domaincheck oder Domain registrieren - der Webhoster liefert alles aus einer Hand.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs