Anzeige:
Dienstag, 26.06.2012 15:37

o2 DSL: Kostenloser WLAN-Router in allen Tarifen

aus dem Bereich Breitband

Bei o2 wird es ab dem 3. Juli nicht nur neue LTE-Tarife geben, sondern auch ein neues DSL-Angebot. Die Marke von Telefónica Germany gestattet dann den Einstieg in die Breitband-Welt ab 24,99 Euro monatlich und legt zusätzlich einen kostenlosen WLAN-Router mit in das Paket. Und das selbst dann, wenn Neukunden sich nicht für zwei Jahre, sondern nur für einen Monat Vertragslaufzeit entscheiden.

Anzeige

Gratis-Router in allen Alice-Tarifen

Bisher werden für den WLAN-Router bei beiden Vertragslaufzeiten 29,99 Euro berechnet. Dieser Einmalpreis wird ab dem 3. Juli entfallen, die Kosten für den Versand der Hardware bleiben allerdings bei 9,90 Euro. Darüber hinaus hat man sich bei o2 dafür entschieden, nicht nur bei der langen, sondern auch bei der kurzen Vertragslaufzeit für drei Monate einen Rabatt in Höhe von 10 Euro monatlich zu gewähren. Das schnelle Internetsurfen kostet also ein Quartal lang nur 14,99 Euro pro Monat.

Unangetastet bleibt der Preis für die Einrichtung. Dafür verlangt o2 von Neukunden satte 49,99 Euro. Immerhin: Wer sich für den Tarif Alice S mit zwei Jahren Laufzeit entscheidet, erhält zusätzlich 50 Euro Startguthaben und muss die Einrichtungsgebühr somit rein rechnerisch nicht bezahlen. Die maximal mögliche Download-Geschwindigkeit liegt bei 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Für 5 Euro Aufpreis monatlich ist ein Speed-Update auf bis zu 50 Mbit/s möglich.

Der kostenlose WLAN-Router wird darüber hinaus auch in den Tarifen Alice M und Alice L sowie für die entsprechenden Home & Go-Varianten der drei Tarife angeboten. Bestellungen sind ab dem 3. Juli unter www.o2online.de möglich.

HomeBox als Alternative

Optional bietet o2 die so genannte WLAN HomeBox an. Der Bereitstellungspreis sinkt ab dem 3. Juli von 49,99 auf 19,99 Euro. Auch bei der HomeBox handelt es sich um einen WLAN-Router, der aber mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet ist. Die Box kann zum Beispiel als Telefonanlage verwendet werden und ist mit vier LAN-Anschlüssen ausgestattet.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 28.03.2015
Online-Fitnessstudios auf dem Vormarsch: Schwitzen vorm Smart TV
Freitag, 27.03.2015
Chromecast: 60 Euro Bonus für Musik und Filme
Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen - Umsatz sinkt weiter
Rabatt bei winSIM und PremiumSIM: Allnet-Flats bis zu 28 Prozent günstiger
Windows-Update verzögert Spielbeginn: Paderborner Basketballer vor Abstieg
Telekom: MagentaZuhause Sparaktion für ausgewählte Städte
Intel und Micron: Neue 3D-Speicherkarte fasst mehr als zehn Terabyte Daten
Simply: 250 Frei-Minuten, 250 Frei-SMS und 1-GB-Internet-Flat für 9,95 Euro
Apple-Chef Tim Cook will sein gesamtes Vermögen spenden
Koalition für bessere Computer-Bildung - Appell an die Länder
Deutsche Banken kündigen Paypal-Konkurrenten an
Vom Netz auf die Straße - Online-Händler öffnen reale Läden
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
Weitere News
Internet über Kabel
Kein DSL oder nur schlechte Werte im DSL Speedtest? Internet über das Kabelnetz ist eine der führenden DSL Alternativen.
Kabelanbieter bieten ultraschnellen Downstream über den Kabelanschluss.
Wenn kein DSL verfügbar ist und auch kein Kabel digital gewünscht wird, ist mobiles Internet vielleicht interessant.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs