Anzeige:
Donnerstag, 28.06.2012 15:01

Internet by Call: Preiserhöhungen bei KlaTro

aus dem Bereich ISDN/Analog

Die "Wolf"-Tarife des Internet-by-Call-Anbieters KlaTro werden zu Sonntag, 1. Juli, teurer: Der Preis der unter den Marken 24Internet, Callavista und Empornet vermarkteten Zugänge steigt auf 4,99 Cent pro Minute. Zeitgleich führt KlaTro neue Tarife mit Preisgarantie ein.

Anzeige

Änderungen im Detail

Nach dem Ablauf der Preisgarantie und somit zum 1. Juli kosten die Tarife 24Internet Wolf (019164376), Callavista Wolf (019164377) und Empornet Wolf (019164375) rund um die Uhr einheitliche 4,99 Cent pro Minute. Zuvor berechnete Klatro jeweils 0,63 Cent pro Minute im Minutentakt. Zu diesen Konditionen sind ab Sonntag drei neue Tarife nutzbar:

  • NEU: 24Internet Muschel (019164369):
    ab 1.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,63 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: 24internet
    Tarifgarantie bis 1.10.2012
    (Achtung: Änderungen bereits zum 1.10. möglich)
  • NEU: Callavista Muschel (019164370):
    ab 1.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,63 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: callavista
    Tarifgarantie bis 1.10.2012
    (Achtung: Änderungen bereits zum 1.10. möglich)
  • NEU: Empornet Muschel (019164371):
    ab 1.7.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 0,63 Cent/Min im Minutentakt
    Benutzername und Kennwort: empornet
    Tarifgarantie bis 1.10.2012
    (Achtung: Änderungen bereits zum 1.10. möglich)

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 27.11.2014
Große Mehrheit dafür: Zugang zu Internet sollte Menschenrecht sein
BREKO-Netzbetreiber: Highspeed-Internet für 1 Million Haushalte für 2015 geplant
Einheitlicher Markenauftritt: Kabel BW heißt ab 2015 auch Unitymedia
Schlechte Verkaufszahlen: iPhone 5c wird 2015 eingestellt
Weihnachtsgeschäft: Deutsche Post DHL rechnet mit mehr als 8 Millionen Paketen pro Tag
Neue Kritik an Uber: Android-App sammelt massiv Daten
Vodafone bietet LTE in 33 Ländern - ab 2015 mit bis zu 225 Mbit/s surfen
Amazon: 41 Apps für 130 Euro jetzt kostenlos herunterladen
Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß: Gerichtsentscheidung vertagt
Twitter Offers: Rabatt-Coupons einlösen, ohne sie vorzuzeigen
NetCologne: Neue HD-Sender und neues TV-Paket "Family HD"
Video on Demand: wuaki.tv jetzt auch offiziell in Deutschland
Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament
Mittwoch, 26.11.2014
Zalando "schreit vor Glück": Konzern peilt Gewinnzone an
IDC: iPad-Verkäufe sinken erstmals - Tablet-Boom ebbt ab
Weitere News
Internetanschluss
DSL Internetzugang mit High Speed, Internet Flatrate und wahlweise auch Telefonflatrate gesucht?
Jetzt prüfen ob vor Ort Vodafone VDSL, 1&1 VDSL oder Angebote anderer DSL-Anbieter verfügbar sind!
Wir haben eine Übersicht zu allen Angeboten inklusive Tarifrechner.
DSL Anschluss
Ist die Verfügbarkeit von DSL gegeben, beginnt die Suche nach dem richtigen Anbieter.
Der DSL Flatrate Vergleich zeigt die besten Tarife in der Übersicht.
Aber Vorsicht: Nicht jeder DSL Anschluss bringt Highspeed Internet. Der DSL Speed Check beweist es schnell, wenn das Internet Kabel lahmt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs