Anzeige:

Freitag, 22.06.2012 09:02

Sony rollt Update für das Xperia S aus

aus dem Bereich ISDN/Analog

Sony Mobile hat damit begonnen, eine neue Firmware-Version für das Smartphone Xperia S auszurollen. Das Update beinhaltet nicht nur die neue Android-Version 4.0.4 (Ice Cream Sandwich), sondern auch einige weitere Änderungen.

Anzeige

Neue Apps nutzbar

So werden nach erfolgreicher Aktualisierung zum Beispiel neue Applikationen auf dem Mobiltelefon nutzbar sein. Dabei soll die "Walkman"-App für noch mehr Spaß mit Musikdateien sorgen, indem sie eng mit Facebook verknüpft wurde. Informationen zu den Lieblingskünstlern werden auf Wunsch direkt aus einer Datenbank von Gracenote abgerufen. Auch die Ansicht von mit der Kamera aufgenommenen Fotos ist auf neuartige Art und Weise möglich und auch komplette Filme können über eine eigene App abgerufen werden.

Die neueste Android-Version erlaubt die Nutzung von Widgets, deren Größe den eigenen Wünschen angepasst werden kann, eine bessere Kontrolle über den Verbrauch des mobilen Datenvolumens und einen überarbeiteten Lock-Bildschirm mit mehr Funktionen.

Verfügbarkeit kann noch etwas auf sich warten lassen

Eine Installation ist sowohl über den PC als auch über die Luftschnittstelle per WLAN möglich. Sobald das ca. 200 Megabyte große Update nur Installation bereitsteht, weist das Xperia S über ein Popup-Fenster auf dem Display darauf hin. Laut Sony wird es mehrere Wochen dauern, bis alle Nutzer mit der neuen Firmware versorgt sein werden.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 29.07.2014
Google & Co auf Schnupperkurs mit neuen TLDs: Chancen für Webseiten-Betreiber?
Montag, 28.07.2014
EU: Apple darf Beats schlucken - Bose verklagt Beats
Kabel Deutschland: Internet-Drossel für Filesharer darf nicht ins Kleingedruckte
25 Jahre Microsoft Office: Vom Papier zum Tablet und in die Cloud
Crash-Tarife: Nokia Smartphone für 1 Euro - Vodafone Tarife ohne Fixkosten
Media Markt gibt 19 Prozent Rabatt: Smartphones, Tablets & Co zum Schnäppchenpreis
Nicht ohne mein Smartphone: Verzicht aufs Handy fällt schwer
Nano-Spray macht Smartphones wasserdicht
Ex-Telekom-Chef Ron Sommer im Interview: Der Machtverlust war schwer zu verkraften
Google-Steuer in Spanien: Für einen Link muss gezahlt werden
Kampf um Kopfhörer: Bose verklagt Beats - Übernahme durch Apple schwieriger
M-net: Glasfasernetz erreicht bereits 60.000 Haushalte im Main-Kinzig-Kreis
Easybell startet Glasfaserangebot: "Komplett glasfaser" ab 19,95 Euro
Sonntag, 27.07.2014
"Hidden Cash": Schatzsuche im Tiergarten - Berliner auf der Jagd nach Geldumschlägen
Innenministerium: Überwachung von Facebook und Twitter kein Grundrechtseingriff
Weitere News
Whois
Suchen Sie eine eingängige Domain für ihre Website und die Wunschadresse scheint schon belegt?
Einfach mit Whois den Check machen und herausfinden, zu wem die URL und IP Adresse gehört. Auch die DENIC kann oft Auskunft geben.
Vielleicht ist ein Reseller beteiligt und verkauft preisgünstig.
Turbo Internet
DSL 16000 ist im Vergleich zu DSL 1000 oder DSL 2000 zwar schnell.
Mit VDSL geht es noch viel schneller: DSL 25000 und DSL 50000 brechen alle Rekorde im DSL Test.
Aber auch Internet über Kabel kann da mithalten.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs