Anzeige:

Freitag, 22.06.2012 08:23

Software-Update legt Twitter lahm

aus dem Bereich Sonstiges

Der zeitweise Ausfall des Kurznachrichtendienstes Twitter am Donnerstagabend deutscher Zeit hat zu ungeahnter Kreativität bei den Nutzern geführt. Unter dem Stichwort #WhileTwitterWasDown (während Twitter ausgefallen war) nahmen hunderte Schreiber die technische Panne auf die Schippe.

Anzeige

Alternativen gefragt

"Als Twitter ausgefallen war, dachte ich, dass die Welt untergeht", schrieb ein Nutzer. "Als Twitter ausgefallen war, musste ich Facebook nutzen", ulkte ein anderer. Ein dritter scherzte: "Als Twitter ausgefallen war, war immer noch niemand auf MySpace." Er spielte damit auf den Niedergang des einstmals größten sozialen Netzwerks an.

Der weltweite Ausfall begann am späten Nachmittag deutscher Zeit und zog sich - mit Unterbrechungen - über etwa drei Stunden hin. Nicht nur die Homepage selbst war nicht mehr zu erreichen, sondern auch Programme wie Tweetdeck versagten ihren Dienst. Nach Ansicht der Analysefirma Pingdom war es die schwerste Panne von Twitter seit Monaten. "Was ein Tag!" entfuhr es dem Kundendienst, als die Systeme wieder liefen.

Software-Update als Ursache

In einem Blog-Eintrag legte Twitter Wert darauf, dass es sich nicht um einen Hacker-Angriff gehandelt habe. Auch seien mögliche Kapazitätsengpässe aufgrund der UEFA Europameisterschaft oder GIF-Avatare nicht als Ursache zu sehen. Vielmehr habe es sich um einen "kaskadierenden Ausfall" nach einem Software-Update gehandelt, also eine Verkettung an Ausfällen von mehreren Software-Elementen. Erst die Installation einer vorherigen, stabilen Version habe die Probleme beseitigt.

Über die Auswirkungen der Störung war die Nutzerschaft getrennter Auffassung. Einer meinte: "Als Twitter ausgefallen war, ist die Produktivität hochgegangen." Ein anderer war sich dessen weniger sicher: "Als Twitter ausgefallen war, wurden 70 Millionen Mann-Stunden durch das Drücken der Aktualisieren-Taste verschwendet."

Hayo Lücke / Mit Material der dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Infoseiten zum Thema:
onlinekosten.de Community
 Suche

  News
Donnerstag, 02.10.2014
Neue TLD .bayern stark gefragt: Bei Strato bereits ab 1,49 Euro monatlich erhältlich
Jetzt vorbestellbar: ProSieben Entertainment Pad kommt Mitte Oktober
smartmobil.de und PremiumSIM: LTE-Flatrates ab 9,95 Euro
CHIP-Netztest: Telekom hat das beste Mobilfunknetz
Neue Smartphone-Tarife von GMX und web.de - bis zu 1,5 GB Highspeed-Daten
Maxdome Monatspaket zum Sparpreis für 1&1 DSL-Kunden
Amazon ruft Netzteile zurück - Brandgefahr
Rocket Internet enttäuscht mit schwachem Börsenstart - Zalando-Aktie fällt
Mobilcom-debitel: Neue Smart-Smartphone-Tarife mit mehr Highspeed-Datenvolumen
MyTaxi bietet Bezahlen mit Fingerabdruck an
Putin kündigt stärkere Internet-Überwachung an - "Aber keine totale Kontrolle"
Mittwoch, 01.10.2014
DSL-Tarife im Oktober: DSL und VDSL zum Sparpreis - Aktionen im Überblick
Streit mit Verlagen: Google News zeigt künftig nur noch Überschriften ohne Textvorschau
1&1 All-Net-Flat günstiger: Rotstift im Oktober für zwölf Monate
Computerspiel "Tetris" soll als Actionfilm auf die Kinoleinwand kommen
Weitere News
Internet per Flat
Ob per Kabel oder mit VDSL: Erst eine Flat bringt richtig Spaß beim Surfen über die schnellen Internetleitungen.
Jetzt die Kabel-Angebote vergleichen oder neben der T-Home VDSL Verfügbarkeit die 1und1 VDSL und Vodafone VDSL Verfügbarkeit prüfen.
Alle günstigen Tarife hier in unserem DSL Preisvergleich.
Komplettpaket
Fast alle Internet Anbieter bieten Tarife mit DSL Flat an.
Ein Telefonanschluss der Telekom ist für schnellen DSL Speed nicht mehr notwendig.
Wenn es noch schneller sein soll: VDSL macht's möglich. Jetzt Verfügbarkeit von Vodafone VDSL, 1und1 VDSL oder Alice VDSL checken!
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs