Anzeige:

Mittwoch, 20.06.2012 15:57

Premiere von Windows Phone 8 erwartet

aus dem Bereich Mobilfunk

Microsoft wird am Mittwoch (18:00 MESZ) auf einer Veranstaltung in San Francisco Neuigkeiten zu seiner Smartphone-Plattform Windows Phone bekanntgeben. Im Mittelpunkt dürfte das neue Handy-Betriebssystem Windows Phone 8 stehen. Mit dem Treffen, das sich speziell an Software-Entwickler wendet, will der Konzern sicherstellen, dass für die eigene Smartphone-Plattform Windows Phone eine große Apps-Auswahl bereit steht. Wann das neue System mit dem Codenamen Apollo auf den Markt kommen wird, ist noch offen. Branchenbeobachter erwarten es kurz nach Veröffentlichung von Windows 8.

Anzeige

Viele Verbesserungen erwartet

Windows Phone 8 soll im Vergleich zu seinem Vorgänger unter anderem die Leistung von Mehrkern-Prozessoren nutzen und die Nahfeld-Mobilfunktechnik NFC unterstützen, berichtete das Technologie-Blog "CNET". Für die Datenverwaltung wird Microsoft demnach Dienste in der Cloud anbieten.

Das aktuelle Betriebssystem Windows Phone 7.5 hatte sich trotz großen Lobes aus Fachkreisen noch nicht spürbar im Smartphone-Markt gegen das iPhone von Apple und die unterschiedlichen Android-Handys durchsetzen können. Marktforscher trauen der Plattform allerdings noch erhebliches Potenzial zu.

Kein Update von Windows Phone 7 möglich

Mit Windows Phone 8 unternimmt Microsoft erneut einen Wechsel der technologischen Plattform. Während das aktuelle System auf dem System Windows CE basiert, setzt der Nachfolger Windows Phone 8 auf dem Kernel von Windows NT auf. Ein Upgrade von Windows Phone 7 auf die neue Version wird deshalb nicht möglich sein.

Details zu Windows Phone 8.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Dienstag, 23.09.2014
Internetnutzung: Deutschland im internationalen Vergleich nur mittelmässig
Montag, 22.09.2014
Weihnachtsgeschäft bei Amazon durch Streiks in Gefahr? - Verdi droht mit Paukenschlag
Apple: Über zehn Millionen neue iPhones am ersten Wochenende verkauft
Internet Security Days 2014 starten am 24. September im Phantasialand
1&1 Doppel-Flat mit 100 Mbit/s jetzt auch ohne Laufzeit
Tele Columbus stärkt Position in NRW: Übernahme von Kabelnetzbetreiber BMB
Crash-Tarife: 3-GB-Flatrate für 24,99 Euro - iPad 4 für 1 Euro dazu
Reparatur des iPhone 6 (Plus) wird teuer
Datenpanne bei DHL: Sendungsdaten waren stundenlang für alle einsehbar
Auch Opa will ein Smartphone
Falls es mal brennt: Erst das Smartphone retten, dann das Leben
Zweitägiger Streik bei Amazon
Ultimatum: Iran will Kommunikationsprogramme auf Smartphones verbieten
Sonntag, 21.09.2014
Amazon geht auf Buchverlage zu
Raumstation ISS bekommt 3D-Drucker
Weitere News
Hoster
Mit dem eigenen Clan auf der Suche nach einem Gameserver mit integriertem Teamspeak für mehr Spielspaß?
Oder brauchen Sie etwa einen vServer mit Unterstützung für POP3, IMAP und SMTP um ihre E-Mails zu verwalten?
Auch wenn nur Webspace für eine eigene Homepage oder die Internetseite des Vereins gesucht wird: Der richtige Hoster bietet alles.
DSL Anschluss
DSL 2000 für Einsteiger, DSL 6000 für Normalsurfer oder DSL 16000 für Internetprofis.
Welcher Internetanschluss von welchem Internet Provider ist geeignet?
Der DSL Anbieter Vergleich zeigt: Die Auswahl ist groß
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs