Anzeige:

Mittwoch, 20.06.2012 10:38

LG will zunächst keine Tablets mehr bauen

aus dem Bereich Computer

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics verzichtet bis auf Weiteres auf die Entwicklung neuer Tablet PC-Modelle. Das geht aus einem Bericht der Finanznachrichtenagentur Bloomberg hervor, in dem es weiter heißt, LG wolle sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Smartphones der Optimus-Reihe konzentrieren.

Anzeige

Keine neuen Tablets von LG

Bloomberg zitiert einen LG-Sprecher aus Südkorea mit den Worten: "Wir haben beschlossen, alle neuen Tablet-Entwicklungen vorerst auf die lange Bank zu schieben, um uns auf Smartphones zu konzentrieren." Es ist daher unter anderem mehr als fraglich, ob das Anfang des Jahres vorgestellte Optimus Pad LTE je nach Deutschland kommen wird.

Dass die Einführung von Microsoft Surface mit dem Entwicklungsstopp in Zusammenhang stehe, weist LG zurück. Man sehe keine Schnittstellen, wo Surface mit Produkten von LG in unmittelbaren Wettbewerb trete, heißt es von Seiten der Koreaner. Bei der Entwicklung von neuen Smartphones werde weiter der Fokus auf Android gelegt. Aber auch Smartphones auf Basis von Windows Phone seien eine Option.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 21.08.2014
Rheinland-Pfalz will Pilotregion für den Breitbandausbau werden
Nachwuchs gesucht: Britischer Geheimdienst entwickelt Cyberangriff-Computerspiel
Schlappe für Kim Dotcom: Luxusautos bleiben unter Verschluss
Playstation 4: Ein Drittel der Nutzer kommen von Microsofts Xbox
 LG Bluetooth Minibeam PW700: Ein Projektor für alle Fälle
Facebook testet Sticker in Kommentaren
Webhoster 1blu trommelt mit 10 Domains zum Spottpreis
Google-Löschanträge nehmen rasant zu - fast 8 Millionen pro Woche
Trend Micro warnt vor Phishing-Attacken auf Dropbox- und Google-Drive-Nutzer
Strato entlässt Cloud-Speicher "HiDrive" aus der Beta-Phase
Niedersachsen will 30 Mbit/s flächendeckend bis 2020
Kulturstaatsministerin Grütters: Amazon gefährdet kulturelle Vielfalt
Schwarzwald und Eifel sehnen sich nach Breitband - kein Internet im Hochnebel
Mittwoch, 20.08.2014
Terror-Video von Enthauptung im Netz: Mehrheit der Medien verzichtet auf Schockbilder
"Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann fordert Christian Wulff zur Eiswasser-Dusche heraus
Weitere News
DSL Speedmessung
Trotz Highspeed ADSL Anschluss nur Diashow statt flüssiges Internet Fernsehen?
Unbedingt DSL Geschwindigkeit testen. Wenn der Provider wieder zuviel versprochen hat, gleich neues DSL Angebot einholen.
Bei vielen Anbietern gibt es auch Internet Telefonie dazu. Wir haben die besten DSL Tarife im Vergleich.
Mobiles Internet
Unterwegs und trotzdem Online: Mobiles Internet per UMTS macht's möglich.
Fast genauso schnell im Speed Test oder sogar schneller als ein regulärer Internetzugang.
Damit ist mobiles Internet neben Kabel digital auch als Alternative interessant, wenn die DSL Verfügbarkeit am Wohnort eingeschränkt ist.
DSL Geschwindigkeit
DSL Speedtest gemacht? Schlechtes Ergebnis erhalten?
Vielleicht zum schnellen VDSL wechseln und 1&1 VDSL, Alice VDSL, Telekom VDSL oder Vodafone VDSL Verfügbarkeit überprüfen.
Auch Kabelanbieter haben interessante Tarifangebote - Hier gibt es alle günstigen Provider auf einen Blick.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs