Anzeige:
Mittwoch, 20.06.2012 09:50

Aus Googlemail wird Gmail

aus dem Bereich Computer

International sind E-Mail-Adressen nach dem Muster name@gmail.com schon lange Standard. Wer sich aber als deutscher Nutzer für eine Mail-Adresse von Google interessierte, dem wurde bisher standardmäßig die Endung @googlemail.com zugewiesen. Hintergrund: Google durfte in Deutschland (und England) den Namen Gmail nicht verwenden, weil ein Unternehmer die entsprechenden Markenrechte geltend machte. Mitte April wurde dieser Streit beigelegt und nun greift Google auch in Deutschland auf den international genutzten Markennamen zurück.

Anzeige

Neukunden erhalten Gmail-Adresse

Wer die Internetadresse www.gmail.de ansurft, wird als Bestandskunde neuerdings direkt auf sein E-Mail-Postfach geleitet. Neukunden haben ab sofort die Möglichkeit, sich eine persönliche Adresse einzurichten, die nur noch die Endung @gmail.com trägt. Bestandskunden werden bald die Möglichkeit haben, auf die neue Endung zu wechseln, um sie als Standard-Adresse zu nutzen.

Was viele Nutzer nicht wissen: sie sind schon längst auch über die kürzere E-Mail-Adresse erreichbar. Wer in Deutschland eine Googlemail-Adresse nutzt, besitzt automatisch auch eine Gmail-Adresse. Nachrichten, die an die Adresse mit Endung @gmail.com geschickt werden, leitet Google automatisch ins Googlemail-Konto weiter.

Umstellungen sind für Bestandskunden jederzeit möglich

Seinen Bestandskunden verspricht Google, im Laufe der nächsten Wochen auf Wunsch eine Umstellung auf die Gmail-Adresse zu ermöglichen. Auch dann greift eine automatische Weiterleitung, sodass keine Nachrichten verloren gehen, die an die alte Googlemail-Adresse geschickt werden. Wer hingegen nichts umstellen möchte, muss dies auch nicht tun. Außerdem sei es für Bestandskunden jederzeit möglich, wieder von @gmail.com auf @googlemail.com zurückzuwechseln.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Sonntag, 01.03.2015
Madonna: Soziale Netzwerke können gefährlich sein
 Neues Top-Smartphone von Samsung erwartet - Vorstellung des S6 am Sonntagabend?
 Ikea will drahtlose Ladestationen in Möbel einbauen
Apple-Chef Cook: Schnüffelei im Netz fängt keine Terroristen
 Archos: Drei große Smartphones mit kleiner HD-Auflösung
Unbekannte greifen auf Daten von 50.000 Uber-Fahrern zu
Samstag, 28.02.2015
"Spiegel": Verfassungsschutz nutzt verstärkt Ortung per "stiller SMS"
Telekom arbeitet an umprogrammierbarer SIM-Karte
Google lockert Porno-Verbot bei Blogger
Glasfaserausbau: VATM-Präsident Witt kritisiert Vorgehen der Telekom
 MWC 2015: Neue Handys und Konflikte bei Mobilfunk-Messe in Barcelona
Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas
Trend zum Online-Banking: Werden Bankfilialen überflüssig?
Freitag, 27.02.2015
"Süddeutsche" wird auch im Internet kostenpflichtig
Huawei baut 5G-Testumgebung in Münchener Innenstadt
Weitere News
Server
Server gibt es für fast jede Aufgabe: Mailserver mit POP3 für E-Mails, SQL Server für Datenbanken oder FTP Server für den Dateitransfer.
Auch das Betriebssystem ist variabel - ob Windows Server oder Linux Server: Sie haben die Wahl.
Auf ihrem Dedicated Server bestimmen Sie als Administrator ganz allein.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs