Anzeige:

Dienstag, 19.06.2012 17:34

ZTE Grand X LTE: Ein Chip - zwei Standards

aus dem Bereich Mobilfunk

Im Jahre 2017 wird einer Studie zufolge jeder zweite Erdenbürger via LTE mit Internet versorgt. Grund genug für den chinesischen Hersteller ZTE, auf diesen Standard zu setzen und kräftig zu investieren. Mit ersten Erfolgen: Im dritten Quartal 2012 soll das Wifi-Smartphone Grand X LTE (T82) erscheinen – nach Firmenangaben das erste Handy, das mit einem einzigen Chip sowohl LTE als auch HSPA unterstützt.

Anzeige

Bildschirmgröße und Preis unbekannt

Das Smartphone wurde jetzt auf der CommunicAsia 2012 in Singapur der Öffentlichkeit vorgestellt und soll in Asien sowie Europa vertrieben werden. Unter der knopflosen Touchscreen-Haube mit Galaxy-Ambiente werkelt ein 1,5 GHz getakteter Dual-Core-Qualcomm Prozessor vom Typ Snapdragon S4. Den Ton an Bord gibt die aktuelle Android-Version 4.0 (Icecream Sandwich) an.

Außerdem hat das Gerät zwei Kameras im Gepäck: Die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite zeichnet Videos in Full-HD-Qualität (1080p) auf, während die 720p-Frontkamera hochauflösende Video-Telefonate unterstützt. Über die Display-Größe ist ebenso wenig bekannt wie über die Preisvorstellung des Herstellers. Vermutlich wird der Bildschirm 4 Zoll groß oder größer sein – schließlich soll die Grand-Serie sich im High-End-Bereich etablieren.

zte grand handy
Das neue Grand X LTE (T82) von ZTE kommt im 3. Quartal 2012 auf den Markt. Bild: ZTE

Bereits im Februar hatte der chinesische Produzent eine umfangreiche Smartphone-Offensive angekündigt. Und hielt Wort: Auf dem World Mobile Congress in Barcelona präsentierte ZTE ein ganzes Potpourri von Smartphones, vom Era über Orbit, PF112, Kis und Acqua bis hin zu Blade II. Auch im Tablet-Bereich will das Unternehmen Akzente setzen.

Dorothee Monreal
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Samstag, 30.08.2014
Fit mit Internet: Das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Drohnen, die Pakete ausliefern: Von der Zukunftsvision zur Realität
Konsequenz aus NSA-Affäre: Bundesländer fordern No-Spy-Garantie von IT-Firmen
Selfie in Auschwitz? Offenbar kein Einzellfall
Digitale Fankultur: Elf Millionen Fußball-Fans fiebern im Netz mit
Freitag, 29.08.2014
Grünes Licht: EU segnet E-Plus-Kauf durch Telefónica Deutschland endgültig ab
Endstation: Microsoft stellt MSN Messenger nach 15 Jahren komplett ein
Mobiler Hotspot Goodspeed: "Pro" Tarif erlaubt bald Ratenzahlung
Vormerken: Apple zeigt Neuheiten am 9. September
Kampf gegen Taxi-Branche: Fahrdienst-App Uber expandiert munter weiter
Samsung Gear S: Die Smartwatch navigiert mit HERE-Karten
DeutschlandSIM: 1-GB-Allnet-Flatrate kurze Zeit für 14,95 Euro
Doppeltes Highspeed-Datenvolumen für junge Leute bei o2 - im September sogar dreifaches
Projekt Wing: Auch Google entwickelt automatische Drohnen für Warenlieferung
Telekom: Telefonie-Störung behoben - Taskforce soll Fehler analysieren
Weitere News
Kabel
Ein Internet Anschluss über Kabel bei Anbietern wie Unitymedia, früher ish, oder Kabel Deutschland liegt voll im Trend.
Ob Internet Fernsehen oder nur surfen mit Highspeed: Vieles wird erst richtig mit Kabel Internet möglich.
Jetzt bestellen und den Sieger im Speedcheck testen. Einen Kabel Digital Receiver gibt's auf Wunsch dazu.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
Internettelefonie
Günstig per VoIP telefonieren auch ohne Telefonanschluss.
Telefon einfach an den VoIP DSL Router oder WLAN Router anschließen.
Gleichzeitig via DSL Modem mit DSL Speed ins Internet.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs