Anzeige:
Sonntag, 17.06.2012 13:01

Tagesschau läuft Internet den Rang ab

aus dem Bereich Sonstiges

Zur politischen Meinungsbildung, über Deutschland und das Weltgeschehen informieren sich 14- bis 29-Jährige laut einer Medienstudie am liebsten über das Fernsehen - vor der Quelle Internet. Regionale Informationen holt sich diese Altersgruppe an erster Stelle aus Zeitungen (40 Prozent), wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Hamburger Hans-Bredow-Instituts "Informationsrepertoires der Deutschen" hervorgeht.

Anzeige

Internet für Hobbys unverzichtbar

Wenn es hingegen um eigene Interessensgebiete geht, ist das Internet für die jungen Nutzer als vorrangige Quelle unschlagbar (38 Prozent). Das Medieninstitut ließ dafür zwischen dem 19. Mai und 3. Juli 2011 repräsentativ 1.007 Menschen im Alter ab 14 Jahren telefonisch befragen.

Über alle Altersgruppen hinweg ist das Fernsehen laut Studie das wichtigste allgemeine Informationsmedium (30 Prozent). Es hat diese Spitzenposition speziell auch bei Informationen über Politik, Weltgeschehen und Deutschland inne (mehr als 40 Prozent). Ein Viertel der Befragten informiert sich allgemein in Zeitungen, die vor Radio (19 Prozent) und Internet (18 Prozent) liegen. Wer mehr über seine Region wissen will, nutzt eher die Zeitung (42 Prozent) als Hörfunk und Fernsehen (je 19 Prozent) oder das Internet (8,6 Prozent).

Die "Tagesschau" (ARD) ist für alle Altersgruppen laut Studie die Info-Quelle schlechthin für politische Themen (29 Prozent) und verweist das Internetportal Google (6,8 Prozent), die "Bild"-Zeitung (6,0) und die "heute"-Nachrichten des ZDF (5,6) auf die Plätze.

"Tagesschau" als Wissensquelle

Auch die 14- bis 29-Jährigen holen sich Politik-Wissen an erster Stelle bei den 20-Uhr-Nachrichten im Ersten (28,1), die für die Jüngeren in ihrer Quellennutzung mit Abstand vor mehreren Internet-Anbietern liegt: Es folgen spiegel.de (12 Prozent), google.de (11), web.de (9) und facebook.com (7,5).

Die 30- bis 59-Jährigen stützen sich hauptsächlich auf das ARD-Traditionsformat (26 Prozent) gefolgt vom Boulevardblatt "Bild" (7,3 Prozent). Wer über 60 Jahre alt ist, verlässt sich maßgeblich bei seiner Meinungsbildung auf traditionelle Nachrichtensendungen der öffentlich-rechtlichen Anbieter.

Hayo Lücke / dpa
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 und wer hat diese Studie in Auftrag gegeben? (2 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von Blauer am 17.06.2012 um 17:28 Uhr
Weitere Meldungen zum Thema:
"Tageswebschau": Junge "Tagesschau" startet
Infoseiten zum Thema:
onlinekosten.de Community
 Suche

  News
Donnerstag, 29.01.2015
Vectoring: Tarife mit VDSL 100 im Überblick
Facebook: Neue Datenschutzregeln treten am Freitag in Kraft
Experten sicher: NSA setzt Trojaner "Regin" ein
Telekom fordert Offenlegung von Snowden-Dokumenten und mehr
Workmail: Amazon wird zum E-Mail-Provider
Preisschlacht schmälert Gewinn: Huawei setzt verstärkt auf High-End-Smartphones
HTC Desire 816G: Neues 5,5-Zoll-Smartphone für 279 Euro
YouTube ersetzt Flash durch HTML5
Visa: Anonyme Token sollen die Kreditkarte sicherer machen
Sony ersetzt eigenen Musikdienst "Music Unlimited" durch Spotify
Facebook wächst auf 1,39 Milliarden Nutzer und verdient fast 3 Milliarden Dollar
Mittwoch, 28.01.2015
Speedtests: Wie schnell ist mein Internet?
Neue Facebook-Bedingungen beschäftigen Bundestag
Datenschützer sehen Datenübermittlung in die USA kritisch
Vodafone: Marke Kabel Deutschland soll noch 2015 vom Markt verschwinden
Weitere News
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
DSL Alternativen
Kein DSL verfügbar oder ist der DSL Test lahm wie eine Schnecke?
Dann schnell mobiles Internet per UMTS bestellen.
Mit einer Downloadrate in DSL Geschwindigkeit wird UMTS zur DSL Alternative und Fernsehen im Internet wird ebenfalls mobil möglich.
Aber auch Internet über Kabel ist schnell und günstig.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs