Anzeige:
Donnerstag, 14.06.2012 14:16

Skype führt Werbung bei Gratis-Telefonaten ein

aus den Bereichen Computer, VoIP

Als Microsoft für rund einem Jahr 8,5 Milliarden Dollar auf den Tisch legte, um sich den VoIP-Anbieter Skype einzuverleiben, staunten die meisten Branchenbeobachter nicht schlecht. Die Mutter der IP-Telefonie erwirtschaftete zu diesem Zeitpunkt trotz über einer halben Milliarden Nutzer weltweit gerade einmal zweistellige Millionengewinne. Zahlreiche Finanzexperten kritisierten den für Skype gezahlten Kaufpreis daher als völlig überzogen. Nun hat Microsoft einen weiteren Schritt in Richtung Refinanzierung unternommen und die bislang auf das Chat-Fenster beschränkte Werbeschaltung innerhalb des Programms ausgeweitet.

Anzeige

Nur bei 1:1-Gesprächen ohne Video sichtbar

Ab sofort sind in Skype für Windows dabei auch während eines Telefonates Anzeigenbanner zu sehen, wie Skype am Mittwoch auf dem hauseigenen Blog mitteilte. Sichtbar sind die tonlosen Anzeigen mit einer festen Größe von 320 x 250 Pixeln ausschließlich bei kostenlosen Skype-Gesprächen zwischen zwei Personen ohne Bildübertragung.

Sowohl Video- und Konferenzanrufe als auch Verbindungen, bei denen Gebühren anfallen, bleiben werbefrei. Zudem gebe es keinerlei Beeinträchtigungen der Gesprächsqualität, versicherte die Microsoft-Tochter. Auch Abonnenten von "Skype Premium" bekommen die sogenannten Conversation Ads nicht zu sehen. Bei monatlicher Zahlung kosten die Leistungen des Vollzugangs 8,04 Euro; wird für drei Monate oder ein ganzes Jahr im Voraus gebucht, sinkt die monatliche Grundgebühr auf 6,03 Euro beziehungsweise 4,02 Euro. Weitere Informationen zu Kosten und Konditionen sind über die Skype-Homepage abrufbar.

Skype Werbeanzeige
Bei Gratis-Telefonaten zu anderen Skype-Nutzern werden ab sofort Anzeigen eingeblendet. Bild: Skype

Inhaltlich orientieren sich die Anzeigen standardmäßig an bestimmten anonymisierten demografischen Merkmalen wie Alter und Geschlecht sowie am Wohnort. Dies soll Werbekunden eine zielgenauere Kampagnenführung ermöglichen und die Relevanz der kleinen Reklametafeln für den Nutzer erhöhen. Gleichwohl kann einer Verwendung derartiger Daten aber auch jederzeit über die Privatsphäre-Optionen widersprochen werden. Die Anzeigenvermarktung erfolgt durch Microsoft Advertising.

Christian Wolf
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
 Skype Premium (1 Beiträge) 
    Zuletzt kommentiert von BobKingsley am 16.06.2012 um 01:03 Uhr
 Suche

  News
Mittwoch, 01.07.2015
Einschränkungen für Fotos von Gebäuden erhält keine Mehrheit mehr im EU-Parlament
Yourfone startet bundesweit 100 Shops: Sechs Gratismonate für LTE- und Allnet-Flats
OLG: YouTube muss geschützte Musikvideos nach Hinweis unverzüglich sperren
Facebook-Chef Zuckerberg: In Zukunft werden auch Gefühle digital übertragen
1&1 startet DSL-Tarife für Geschäftskunden - neuer 1&1 Business-Service
Vodafone: Voice over LTE nun auch mit dem iPhone 6 möglich
1&1 VDSL Doppel-Flat durch Routerwahl günstiger: 5 Euro im Monat sparen
Studie: Mehr Zeit vor dem Fernseher dank neuer Online-Dienste
Streit um E-Book-Preise: Apple verliert Berufung
Dienstag, 30.06.2015
Apple Music gestartet - neue iOS-Version 8.4 verfügbar
"ShareTheMeal": Smartphone-App der UN soll hungernden Kindern helfen
Umstellung auf IP: Telekom-Kunden müssen Vertrag nicht vorzeitig verlängern
"Telekom Mail"-App jetzt auch für iPad und Android verfügbar
DISQ-Studie: Service der Smartphone-Hersteller leicht verbessert - Samsung vor Apple
DB Navigator: Neues Design und neue Features
Weitere News
Neue Handy-Modelle
Moderne Smartphones werden immer beliebter. Viele Hersteller versuchen dabei dem Erfolg des Apple iPhone nachzueifern. Ein Touchscreen Handy ist heute bereits nichts außergewöhnliches mehr.
Im Gegenzug sinken die Preise für klassische Geräte wie ein Klapphandy oder schlichte Slider-Modelle. Neue Handys stellen wir regelmäßig vor.
Handys
Wer keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen will, braucht zu seiner Prepaid SIM-Karte von Anbietern wie Simyo oder Fonic noch ein Handy ohne Vertrag. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Preisunterschiede.
Ob klassisches Tastenhandy oder Touchscreen Handy: Wir stellen aktuelle Modelle verschiedener Preiskategorien vor.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs