Anzeige:
Mittwoch, 13.06.2012 15:03

Sony Xperia miro und Xperia tipo neu vorgestellt

aus dem Bereich Mobilfunk

Gleich in zwei Versionen will Sony das Xperia tipo in den Handel bringen. Standardmäßig als Gerät für Einsteiger mit einem SIM-Karten-Slot, aber auch für Personen, die ein Dual-SIM-Telefon wünschen. Dann heißt das Gerät allerdings Xperia tipo dual.

Anzeige

Details zum Sony Xperia tipo

Auffällig ist, dass das Xperia tipo deutlich kleiner ausfällt als das Schwestermodell. Es misst nur 103 Millimeter in der Länge und 57 Millimeter in der Breite, ist allerdings mit 13 Millimetern auch dicker als andere Smartphones. Das hat auch Auswirkungen auf das verbaute Display. Es ist nur 3,2 Zoll groß und kann bei einer schwachen Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten maximal 262.000 Farben darstellen. Verbaut wurde auch bei diesem Xperia-Modell kratzfestes Mineralglas.

Herzstück des 99 Gramm leichten Telefons ist auch bei diesem Gerät ein 800 Megahertz schneller Single-Core-Prozessor. Die integrierte Digitalkamera löst mit nur 3,2 Megapixeln auf und ist mit einem vierfachen Digitalzoom ausgestattet. Extras wie Autofokus und Kameralicht fehlen ebenso wie eine zweite Cam auf der Vorderseite.


Neues Kompakt-Smartphone für Einsteiger: Sony Xperia tipo. Bild: Sony

Wenig Speicherplatz verfügbar

Nicht verzichten müssen Nutzer auf eine Bluetooth-Schnittstelle, WLAN-Funktionalität und aGPS-Empfänger. Der interne Speicher ist auf 2,9 Gigabyte begrenzt, kann aber auch bei diesem Modell um bis zu 32 Gigabyte per microSD-Karte erweitert werden. Ein Einsatz ist sowohl in GSM- als auch in UMTS-Netzen möglich. Der Preis für das in Schwarz, Weiß, Rot und Blau erhältliche Xperia tipo soll nach Angaben von Sony bei 169 Euro (UVP) liegen.

Hayo Lücke
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 26.03.2015
Osterurlaub geplant? Verbraucherzentrale warnt vor Roaming-Kosten
YouTube plant Streaming von eSports und Live-Gaming
Neue "Marktwächter" für Finanzen und Internet-Angebote starten
"Periscope": Twitter startet eigene Live-Streaming-App
BITKOM: 44 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland
Android unsicher: Trojaner bei App-Installation untergejubelt
Putzhilfe gesucht? Helpling schaltet mehr Telefone frei - mit 43 Millionen Euro
Überraschender Chefwechsel bei Sky Deutschland
Amazon unzufrieden mit US-Erlaubnis für Drohnen-Tests
Medizin-Apps auf dem Prüfstand: Experten sehen auch Risiken
Facebook-Nutzer reisen mit "On This Day" ins Gestern
Mittwoch, 25.03.2015
Neue Funktionen: Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus
Watchever Kids jetzt für Android - Offline-Modus für iOS
Digitaler Binnenmarkt: EU-Kommission will Geoblocking im Internet weitgehend abschaffen
Union und SPD fordern Breitbandanschluss für alle Schulen
Weitere News
DSL = Schnell
Diese Gleichung geht leider nicht immer auf. Manchmal liefert der Internetprovider nur Schneckentempo.
Die Suche nach dem richtigen Internetanschluss kann dann schnell Nerven kosten. Welche DSL Flatrate ist nun die Richtige?
Vielleicht ist auch mobiles Internet eine gute Alternative zum DSL Internet.
Speedcheck
Zum Glück DSL verfügbar, mit großer Vorfreude bestellt und nun trotzdem enttäuscht? Gleich DSL Speedcheck machen.
Langsamer als versprochen? Dann im großen Flatrate Vergleich alle günstigen DSL Tarife anschauen und schnell wechseln.
Viele Angebote haben neben einer Telefonflatrate auch einen WLAN DSL Router inklusive.
© 1999-2015 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs