Anzeige:

Donnerstag, 07.06.2012 17:01

IbC: Starke Preiserhöhung bei 1click2 Platinsurf

aus dem Bereich ISDN/Analog

Die Interneteinwahl mit Tarifen von Platinsurf des Internet-by-Call-Anbieters 1click2 wird deutlich teurer: Zu Freitag, 8. Juni, klettern die Minutenpreise in sechs Tarifen auf teure 14,99 Cent.

Anzeige

Änderungen bei Platinsurf im Detail

  • Platinsurf Janus (019193420):
    bis 7.6.: Montag bis Freitag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min, ansonsten 0,14 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr
    ab 8.6.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr

  • Platinsurf Primus (019193421):
    bis 7.6.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,16 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr
    ab 8.6.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr

  • Platinsurf Resolut (019193422):
    bis 7.6.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,16 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr
    ab 8.6.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr

  • Platinsurf Taurus (019193423):
    bis 7.6.: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr 0,12 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Minutentakt
    zuzüglich 5,99 Cent/Einwahl
    ab 8.6.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr

  • Platinsurf Magnus (019193424):
    bis 7.6.: Montag bis Freitag 18 bis 8 Uhr 0,12 Cent/Min, ansonsten 9,99 Cent/Min im Minutentakt
    zuzüglich 5,99 Cent/Einwahl
    ab 8.6.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr

  • Platinsurf Rasant (019193425):
    bis 7.6.: Montag bis Freitag 0 bis 24 Uhr 9,99 Cent/Min, ansonsten 0,12 Cent/Min im Minutentakt
    zuzüglich 5,99 Cent/Einwahl
    ab 8.6.: Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr 14,99 Cent/Min im Minutentakt
    keine Einwahlgebühr

Eine Hilfe beim Auffinden von Preisänderungen von Internet-by-Call-Tarifen bietet auch unser Tarif-Agent, der Neuigkeiten zu den Lieblingstarifen per E-Mail verschickt. Erfasst werden zudem kleinere Änderungen, die nicht per Newsmeldung kommuniziert werden. Zusätzlich sollten sich Nutzer aber vor jeder Einwahl auf der Website des Anbieters über den jeweils aktuellen Preis informieren.

Saskia Brintrup
Kommentieren (Neuen Kommentar verfassen):
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
 Suche

  News
Donnerstag, 24.07.2014
Amazon-Aktion: Kindle Fire HD ab 79 Euro
Hintergrund: So funktioniert Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Telekom killt Nutzer-Tracking per Canvas Fingerprinting
Skype 5.0 für Android sucht selbständig nach Freunden
BSkyB könnte Vereinbarung über "Sky Europe" schon am Freitag verkünden
helloMobil senkt Preis für Flat XM 2000 plus auf 19,95 Euro
Nokia reduziert Verlust, neues Kerngeschäft aber hart umkämpft
LG : Hoher Gewinn dank Smartphones und 4K-Fernsehern
Hacker klauen bei EZB Kontaktdaten und fordern Geld
O2 Prepaid: Neue Smartphone-Tarife - ungenutztes Datenvolumen verfällt nicht mehr
Microsoft plant nur noch eine Windows-Version für Desktop und Smartphone
Amazon Wallet: Mit der Payment-App an die Ladenkasse
Trotz iPad-Schwäche: Apple-Chef Cook glaubt an Zukunft mit Tablets
Smartphone-Werbung macht Facebook reich - Nutzerzahl steigt auf 1,32 Milliarden
Mittwoch, 23.07.2014
Hamburg verbietet Mitfahrdienst Uber - 1.000 Euro Strafe für private Fahrer
Weitere News
DSL Verfügbarkeit
DSL 2000 für Einsteiger oder DSL 16000 für anspruchsvolle Internetsurfer?
Oder darf es mit VDSL noch etwas schneller sein? Alice VDSL und Vodafone VDSL ist an vielen Orten verfügbar. Auch die 1und1 VDSL Verfügbarkeit wird weiter ausgebaut.
Internetzugang
Zahlreiche Provider haben günstige DSL Angebote. Inzwischen bieten einige von ihnen auch das schnelle VDSL an.
Jetzt die Vodafone VDSL Verfügbarkeit checken, nach T-Home VDSL suchen oder die 1und1 VDSL Verfügbarkeit vor Ort prüfen.
Schnell anmelden und mit Highspeed im Internet surfen.
Root Server
Mit einem Root Server haben Sie vollen Zugriff und richten ihren Dedicated Server komplett selbst ein.
Einfach einen Apache Server oder einen Webserver mit Windows Server 2003 erstellen - sie haben freie Hand.
Auch vServer sind kein Problem. Mit Plesk oder Confixx ist die Konfiguration schnell erledigt.
© 1999-2014 onlinekosten.de GmbH :: Datenschutz :: Impressum :: Leistungsschutzrecht :: Presse :: Jobs